Der WordPress Community Kurzfilm Open | The Community Code

Tausende von Freiwilligen machen das Open Source CMS WordPress, zu dem, was es heute ist. Aber was treibt so viele dazu an, so viel von ihrer Zeit und Energie in das Projekt WordPress geben? Was macht WordPress so besonders? Der dokumentarische WordPress Community Kurzfilm OPEN | The Community Code wurde bei WordCamps und lokalen Veranstaltungen gefilmt, die auf der ganzen Welt von Freiwilligen organisiert wurden, um die Mission der Demokratisierung des freien Publizierens zu fördern.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Vimeo Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Mit über 150 WordCamps und 600 Treffen weltweit bringt die WordPress Community mehr als nur Programmierer und Blogger zusammen. WordCamps können hunderte von lokalen WordPress Anwendern anziehen, jeder mit seiner eigenen Geschichte, wie und warum er WordPress benutzt.

Warum der WordPress Community Kurzfilm OPEN gemacht wurde

WordPress Community Kurzfilm OPEN | The Community Code

Allein schon die große Anzahl von Freiwilligen, die zu dem CMS WordPress mit ihren eigenen Ideen und Geschichten beitragen, war Anlass genug, einen Film darüber zu drehen.

„Wir wollten teilen und erforschen, warum die Menschen so viel für WordPress geben. Beim Hören einzelner Geschichten fanden wir gemeinsame Themen. Open | The Community Code untersucht, warum die WordPress-Community so besonders ist und wie Open-Source-Projekte von der Gemeinschaft profitieren.“

Eine Erklärung des Direktors zum Film

Wenn unsere Gesellschaft durch die Internet-Technologie so zersplittert scheint, bringt ein Web-Publishing-Tool die Menschen zusammen.

Wir hörten einem Organisator zu, der über sein erstes WordCamp sprach. Ein Computerprogrammierer, der kam um zunächst seinen Code zu verbessern, war nicht auf der Suche nach Freunden oder einer Gemeinschaft. Aber er lächelte, als er sagte: „Alle meine besten Freunde sind hier.“ Seine Geschichte war nicht die einzige ihrer Art. Wir wollten die individuellen Gründe erforschen, warum so viele Menschen freiwillig und so leidenschaftlich etwas für das Projekt WordPress beitragen.

Obwohl aus Code gemacht, ist WordPress auch sehr stark von der Leidenschaft so vieler Menschen aus vielen Bereichen des Lebens geprägt.

Ein Drittel aller Webseiten im Internet laufen über das CMS WordPress und im Gegensatz dazu schätzungsweise 10 Milliarden Dollar Gewinn im gesamten Onlinebusiness. Warum geben also Menschen so viel, wenn so viele andere einen Gewinn machen? Wie funktioniert das Open-Source-Software-Projekt? Gibt es einen Konflikt und wie wird dieser gelöst?

WordPress Community Kurzfilm OPEN
WordPress Community Kurzfilm OPEN | The Community Code

Indem wir diese Fragen den 37 Personen, die wir befragt haben, gestellt haben, haben wir einige gemeinsame Themen gefunden. Das Engagement für Open-Source und diese Gemeinschaft ist ein Teil dessen, was WordPress so erfolgreich macht.

Als Filmemacher tragen wir auf die gleiche Weise zur Community bei. Als solches ist OPEN ebenfalls Open Source. Nach unserer Premiere bieten wir den Film und das Rohmaterial, das wir bei WordCamps gefilmt haben, der Community unter den gleichen vier Freiheiten an, die die GPL, unter der WordPress lizenziert ist, regelt. Wir sind gespannt, wie die Community unser Projekt in ihre eigenen kreativen Projekte verarbeitet.

Über das Filmteam

OPEN | The Community Code ist ein dokumentarischer Kurzfilm, der von Produzent Andrew Rodriguez und Regisseur Sean Korbitz erstellt wurde. Die ausführenden Produzenten Mark Maunder und Kathy Zant haben an der Produktion von Open mitgewirkt.

Links & Open Source Dateien zum Film:

Homepage: https://open.film/
Der Film auf Vimeo: https://vimeo.com/342315614
Open Source Dateien zum Download: https://open.film/resources/