WordPress Avada Theme – Alle Einstellungen

  • Avada Theme Onlinedemo

Mit 117066 Sales zeigt sich, das das WordPress Avada Theme eines der meist verkauften Themes auf Theme Forest ist. Die möglichen Einstellungen des Themes sind enorm. Bei der ersten Installation des Themes, erschlägt es allerdings den Benutzer zuerst mit seinen vielen Möglichkeiten. Somit ist es mir immer sehr wichtig, wie sieht die Dokumentation zu dem Theme aus.

Theme Fusion bietet zu dem Avada Theme eine sehr ausführliche englische Online Dokumentation: (https://theme-fusion.com/support/documentation/avada-documentation/). Zusätzlich bieten die Entwickler noch 14 Video-Tutorials – von der Installation bis zu den Gebrauch der verschiedenen mitgelieferten Slider. Ein eigenes Community Forum mit sehr aktuellen Beiträgen kann bei aufkommenden Problemen manchmal sehr hilfreiche sein. Im Forum werden die verschiedensten Probleme diskutiert und Lösungsansätze von User zu User weitergegeben. Hilfe von den Entwicklern selbst bekommt man mit einem Support-Ticket.

Weitere Beiträge zum Avada Theme

Folgende Beiträge zum WordPress Avada Theme könnten Dich auch interessieren:

Avada Theme 5-Das ist neu/

Avada Tipps-shortcodes kopieren/

Mit-Avada-nested-columns erstellen/

Avada-4.0 Alle neuen Einstellungen Teil-1/

Avada-4.0 Alle neuen Einstellungen Teil-2

2 WordPress Multifunktions Themes im vergleich Avada-vs-Enfold/

Die Avada Theme Options

Von der Gestaltung des gesamten Layouts bis zu den Optionen für den Blog und des Portfolios, können in den Theme Options des Avada Themes sehr viele Einstellungen vorgenommen werden.
Die einzelnen Optionen mit ihren Einstellungen, habe ich hier einmal ausführlich in Tabs aufgelistet. Mit einem klick auf die Ausschnitsbilder ist auch die ganzen Optionen zu sehen.

Hier können Einstellungen zur responsiven Ansicht (variable oder feste Layoutgröße) gewählt werden sowie die Ansicht auf iPad Geräten. Weiter unten lässt sich der Google Analytics Code einfügen sowie optionaler Code vor dem header- und body Tag einfügen. General Avada Theme Options
Layout: Hier kann eingestellt werden, ob die gesamte Seite in der voll ausgenuzten Breite oder einer definierten Breite des Browsers dargestellt werden soll. (Wide/Boxed). Side width: Wahlweise kann hier ein Pixel oder Prozent Wert definiert werden, der die generelle Breite des eigentlichen Inhalts der Seite angibt. Wer möchte kann in den beiden unteren Tabs noch verfeinerte Einstellungen vornehmen. Avada Side width Options
In den Header Options lassen sich die Position und verschiedene Layouts auswählen. Weiter unten gibt es weitere Styling Optionen für die Inhalte des Headers. Avada Header Options
Mit dieser Einstellung lässt sich einstellen, ob der Header Bereich beim scrollen sich oben fixiert oder mit scrollen soll. Auch hier lassen sich noch weitere Verfeinerungen einstellen. Avada Sticky Header Options
In den Logo Optionen lässt sich das Logo einfügen mit einer ganzen Reihe von weiteren Einstellungen. Die Positon des Logos kann links, mittig oder rechts eingestellt werden. Sogar pixelgenaue Abstände von links, oben, rechts und unten können definiert werden. Das Favicon sowie iPhone und iPad Retina Icons lassen sich hier ebenfalls installieren. Avada Logo Options
Die Grundeinstellungen für das Navigations Menü kann hier sehr individuell eingestellt werden. So lassen sich unter anderem auch sehr umfangreiche Unter-Navigations Menüs – sog. Mega Menus realisieren. Ebenso die Ansicht der Navigation auf mobilen Endgeräten. Avada Menu Options
Für jede Seite oder Beitrag kann der Titel der jeweiligen Seite/Beitrags am Anfang gezeigt werden. Wer das möchte kann hier generelle Einstellungen vornehmen. Diese Funktion lässt sich aber auch individuell auf jeder Seite separat aktivieren. Auch eine Breadcrumbs Navigation oder das Suchfeld für jede Seite/Beitrag kann hier aktiviert und angepasst werden. Avada Page Titel Bar Options
8. Tab Sliding Bar Options Die Sliding Bar im Avada Theme ermöglicht einen zusätzlichen Inhaltsbereich oberhalb des headers. Dieser öffnet sich beim klick auf eine kleines Pluszeichen oben rechts auf der Seite. Die Spaltenanzahl läßt sich mit Hilfe der Sliding Bar Columns einstellen. Die Slidebar kann dann im Widgets Bereich mit entsprechenden Inhalten versehen werden. Ein nettes Feature, ich habe davon allerdings nie Gebrauch gemacht. Avada Sliding Bars Options
In den Footer Optionen lässt sich sehr komfortabel das Styling des Footers einstellen. Spaltenanzahl, Hintergrundbild, Positionierung, Abstände usw. Die Hintergrundfarbe bestimmt man allerdings in den Options Tab„Styling“. Avada Footer Options
Für jeden Inhaltstyp des Avada Themes (Seiten, Blog Beiträge, Portfolio Beiträge, WooCommerce Artikel, Foren und der Search Seite) lassen sich individuelle Sidebars zuweisen. Ich habe auf meiner Seite z.B. eine eigene Sidebar erstellt (Menüpunkt Design->Sidebars). In den Sidebar Options habe ich dann für meine Blog Artikel eine eigene Sidebar aktiviert. Avada Sidebars Options
Hier kann der Hintergrund der Seite mit eigenen Bildern, Mustern und Farben festgelegt werden. Avada Background Options
Sehr ausgefeilt stellt man hier die gewünschten Schriftarten ein. Unter dem Punkt „Custom Font for Menus and Headings“ gibt es die Möglichkeit, eigene Schriftfamilien hochzuladen. Unter dem Punkt Google Fonts wählt man aus einer Vielzahl von Schriftarten aus dem Google Font Archiv. Wer lieber bei den Standard Sytemschriften bleiben möchte, wählt unter dem Punkt Standards die gewünscht Schriftart aus. Unter den Punkten Font Sizes und Font Line Height definiert man Schriftgrößen und Zeilenabstände. Avada Typography Options
Im Styling Bereich lassen sich die Farben für alle Inhaltsbereiche bestimmen. Das Avada Theme stellt voreingestellt eine helle und eine dunkle Layout Variante zur Verfügung. Abgestimmt darauf, ob die helle oder dunkle Layout Version eingestellt ist, erscheinen dann in den jeweiligen Unterpunkten die Farbgebungen in abgestuften Grautönen. Per Farbwähler lassen sich aber individuelle Farbkombination realisieren. Avada Styling Options
Alle Shortcodes, die das Avada Theme mitbringt, lassen sich hier noch anpassen. Für den „Button“- Shortcode zum Beispiel, kann hier die Größe, Form und Farbe bestimmt werden. Avada Shortcode Options
In den Blog Optionen kann das Layout des Blogs oder Newsbereichs angepasst werden. Für das Blog Layout wählt man zwischen Large, Medium, Large alternate, Medium alternate, Grid oder Timeline. Auch hier ist für die weiteren Optionen ausprobieren angesagt. Avada Blog Options
Die Portfolio Options sind ähnlich wie die Blog Options aufgeteilt. In den „General Portfolio Options“ legt man u. a. die gesamte Anzahl der Posts fest die man zeigen möchte, sowie die Optionen für die Portfolio Archiv Seite. Weiter unten können Optionen für das Erscheinungsbild des einzelnen Portfolio Posts festgelegt werden. Avada Lightbox Options
Die Social Sharing Box definiert welche Social Sharing Icons am Ende jedes Blog- oder Seiten Beitrags angezeigt werden soll. Auch das Aussehen der Icons, der Hintergrund und Größe (Box Radius) kann hier eingestellt werden. Avada Social Sharing Box Options
In diesen Optionen können die Social Media Links eingetragen werden, die im Header oder Footer der Seite erscheinen sollen. Die Reihenfolge lässt sich per Drag and Drop verschieben. Auch eigenen Icons können als Bilddatei hochgeladen werden. Avada Social Media Options
Diese Funktion ist nicht zu verwechseln mit den mit gelieferten Slidern des Avada Themes. Avada ermöglicht es, für jeden Beitrag mehrere Beitragsbilder festzulegen, die dann ineinander überblenden können. In den Slideshow Optionen legt man fest, wie viele und mit welcher Geschwindigkeit die Beitragsbilder wechseln sollen. Avada Slideshow Options
Der Elastic Slider ist ein relativ simpler Slider, welcher mit den typischen Einstellungen wie Slider width, Slider Height, Speed usw. konfiguriert werden kann. Das Avada Theme liefert somit insgesamt 4 verschiedene Slider Typen von Haus aus mit, u.a. den beliebten LayerSlider. Avada Elastic Slider Options
Die Lightbox Einstellungen für Bilder können in diesem Options Bereich verwaltet werden. Hervorzuheben sei hier vielleicht die Möglichkeit, mehrere Beitragsbilder in einer Slideshow ablaufen zu lassen. Avada Lightbox Options
Die Kontakt Konfiguration schließt die Möglichkeit der Google Maps Optionen ein. Einstellungen der Anzeigengröße, Zoom Level, Abstand und Adresse kann man hier einstellen. Neben den E-Mail Angaben können auch mehrere Adress-Blöcke eingegeben werden. Mit Hilfe eines ReCaptcha Keys können die Kontaktformulare gegen Spam gesichert werden. Ich bevorzuge allerdings externe Kontaktformular Plugins wie z.B. Contact Form 7. Avada Contact Options
Wer die Suchfeld Optionen aktiviert hat, kann hier zwischen 6 Layoutvarianten wählen. Es lassen sich Seiten und Beiträge als zu suchende Inhalte definieren und Beitragsbilder von der Suche ausschließen. Avada Search Options
In den Extra Optionen können verschiedene Features zusätzlich aktiviert werden. Zum Beispiel die Anzahl der ähnlichen Beiträge, oder Featured Images auf Seiten. Wer eine Portfolio Seite eingerichtet hat, kann hier die Image Rollover Optionen aktivieren und bestimmen, ob Icons und Beschreibungen in einem Rollover angezeigt werden sollen oder nicht. Avada Extra Options
In den Advanced Optionen können verschiedene Theme Features aktiviert oder deaktiviert werden. Da das Avada Theme mit einer Menge an Scripts und Features voreingestellt ist, lassen sich in diesem Bereich einige Funktionen deaktivieren um die Performance seiner Seite zu steigern. Avada Advanced Options
Das Avada Theme ist kompatibel mit dem Onlineshop Plugin WooCommerce. In diesem Options Bereich können speziell für das Plugin erweiterte Einstellungen vorgenommen werden. So lassen sich z.B. die Anzahl der Produkte pro Seite festlegen, die Anzahl Spalten für die Produkte und vieles mehr. Avada WooCommerce Options
Wer eigene CSS Anweisungen festlegen möchte, kann das Eingabefeld nutzen. Avada Custom Css Options
In den Backup Optionen können alle Einstellungen der gemachten Theme Options gesichert und wieder hergestelllt werden. Diese Funktion ist ganz praktisch, wenn man verschiedenen Einstellungen ausprobieren möchte und ggf. zu einem älteren Zustand zurückkehren möchte. Avada Backup Options
Ab Version 3.5 bietet das Avada Theme die Möglichkeit, automatische Updates des Themes durchzuführen. Dazu müssen der Theme Forest Username, Secret API Key und der Purchase Code in den vorgesehen Felder eingetragen werden. Steht ein Update zur Verfügung, erscheint eine Meldung in den allgemeinen Aktualisierungs Mitteilungen des WordPress Dashboards und in dem Bereich Themes. Avada Auto-Update-Options

Fusion Builder – Seiten- und Beitrags Gestaltung

Fusion Builder Avada Theme

Das Avada Theme bringt einen eigenen Page Builder mit, der Fusion Builder. Beim klick auf den Button Fusion Page Builder, öffnet sich ein Bereich, in dem man zunächst die Spaltenaufteilung bestimmen kann. Wählt man z.B. den „Full width Container“, so können in diesem weitere Spalten per Drag and Drop eingefügt werden. Der Container selbst kann beim klick auf das kleine Stift Symbol noch mit diversen Features ausgestattet werden – (Hintergrundfarbe etc.).

Hat man sich für eine Spaltenaufteilung entschieden, so können mit klick auf den Button Builder Elements eine Vielzahl von vorgefertigten Elementen (shortcodes) per Drag and Drop eingefügt werden und sich so sehr schnell ein eigenes Layout zusammensetzten. Jedes Element hat dazu noch eigene Auszeichnungs Optionen

Avada Theme Fusion Builder Elements

Unter dem Button Custom Templates lassen sich die selbst erstellten Layouts speichern und später als Seitenvorlage wieder verwenden. Der Button „Pre-Built Templates“ enthält vorgefertigte Layouts, wie sie auf der Demo Seite des Avada Themes zu sehen sind. Wer also schnell eine komplette Seitengestaltung haben möchte, probiert am besten diese Option einmal aus.

Avada Theme Pre-Built Templates

Möchte man in dem WordPress Standard Editor bleiben, so hat man sowohl in der visuellen als auch der Texteditor Ansicht zugriff auf alle Shortcode Elemente des Themes. In der Beitrags Erstellung lassen sich bis zu 4 Featured Images zu dem Artikel definieren, die je nach Einstellung automatisch ineinander sliden. Im unteren Bereich der Beitrags- oder Seitenerstellung können noch individuelle Einstellungen für die geltenden Theme Options vorgenommen werden.

Die Portfolio Einstellungen

Portfolio Einstellungen Avada Theme

Eigene Portfolios können über den Bereich Portfolio erstellt werden. Das Portfolio kann in Kategorien aufgeteilt werden. Zusätzlich können Taxonomien unter „Skills“ oder „Tags“ ausgezeichnet werden.

Die FAQs Einstellungen

FAQs Optionen im Avada Theme

Wer Webseiten mit Erklärungsbedürftigen Inhalten hat, kann einen „Frequently ask Questions“ Bereich erstellen. Wie auch beim Portfolio, werden einfach neue Beitrags Seiten erstellt, die sich in Kategorien unterteilen lassen.

Die Widgets des Avada Themes

Widgets im Avada Theme

Das WordPress Avada Theme bringt vorgefertigte Widgets mit, die sich in die gewählten Sidebars oder Footerbereiche einfügen lassen.

Fazit zum Avada Theme von Theme Fusion

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Das Avada Theme hält seine Versprechungen in Bezug darauf, ein Theme für alle Bedürfnisse bereit zu stellen. Ob umfangreiche Firmenwebsites, Portfolio Pages, ein Onlineshop oder alles in einem. Die Einstellungsmöglichkeiten sind enorm und lassen sich individuell anpassen. Anzuraten ist auf jeden Fall die Nutzung und Erstellung eines Child-Themes. Dies bringt das Avada Theme von Haus aus mit – ein eigener Childtheme Ordner ist bei dem Full Package download enthalten. In der ausführlichen Online Dokumentation werden alle Theme Einstellungen dokumentiert und mit Video Anleitungen unterstützt.

Viele Einstellungen in den Theme Options sind von einander abhängig, so das man manchmal viel testen muss, um die gewünschten Ergebnisse für sich zu erzielen. Der Einsatz von insgesamt 4 verschiedenen Slider Typen ist aber sicherlich ein überzogenes „Nice to have“. Weniger wäre hier sicherlich mehr.

Mit schlanken Code rühmt sich diese Theme allerdings nicht . Dies resultiert aber sicherlich auch aus den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieses Themes. Wer eine komplexe und mit vielen Features ausgestattete Webseite wünscht, liegt bei der Wahl des Avada Themes für 58$ richtig.

Avada Theme Onlinedemo: http://theme-fusion.com/avada/

Avada Dokumentation: http://theme-fusion.com/support/documentation/avada-documentation/

By | 2017-08-14T11:57:52+00:00 März 13th, 2015|Categories: News|Tags: , , , , |216 Comments

About the Author:

Als freiberuflicher Web- und Mediendesigner biete ich Konzeption, Webdesign & Entwicklung von Firmen Webseiten auf der Basis des Open Source CMS WordPress.

216 Kommentare

  1. Cerstin 7. August 2017 um 9:25 Uhr- Antworten

    Vielen Dank für diese klasse Übersicht!

    Was ich nicht verstehe, bei mir wird der Blog auf der Startseite in der mobilen Ansicht nicht angezeigt. Hab ich das was verstellt und bin einfach blind?

    Danke und viele Grüße!

    • jfiedler 7. August 2017 um 9:55 Uhr- Antworten

      Hallo Cerstin,
      die Blog Beiträge auf der Startseite kann ich in der mobilen Ansicht sehen.
      Leere vielleicht einmal den Cache und versuche auch auf anderen mobilen Geräten die Seite aufzurufen.

  2. Janina Johnson 9. Juni 2017 um 20:06 Uhr- Antworten

    Also ich nutze Flatsome Tjeme, ich hatte mir schon Enfold, The7, Avada, X und noch viel mehr gekauft, allerdings fand ich die alle nicht so gut wie Flatsome. Sahifa habe ich noch,dass ist gut für meinen produkttest Blog. Auch dass bei Themenwechsle nur Shortcode schnipsel zu sehen sind, geht mir aufn Keks… Ich bleibe also erstmal bei Flatsome, zumal ein neues Theme ja auch imemr 60$ kostet, dass geht bei 3-4 Themes schon ins Geld.

    • jfiedler 11. Juni 2017 um 17:56 Uhr- Antworten

      Hallo Janina,
      du hast Recht, hinterlassene Codeschnipsel aus den Theme-internen shortcodes nerven bei Themewechsel. Altervative dazu, um unabhängig von den Themes zu beleiben, könnten externe PageBuilder wie Elementor oder Visual Composer helfen.
      Wie sind Deine Erfahrung mit dem Flatsome Theme hinsichtlich der Bedienung und Features?
      Das Theme ist ja wohl in erster Line wohl für WordPress Onlineshops erschaffen?
      Kannst ja mal berichten wenn Du Lust hast. Hilft vielleicht anderen bei der Entscheidung welches Theme ganz gut ist.
      Greetz
      Jörg

  3. Sabine 31. Mai 2017 um 15:53 Uhr- Antworten

    Hallo und Danke für die Mühe, die Sie sich machen!!!
    Ich habe mir Avada ausgesucht, da ich keine Programmierkenntnisse habe. Leider kann ich auch mit manchen (englischen) technischen Begriffen nix anfangen und suche so schön länger nach einer Lösung für folgende zwei Fragen:
    1. Wo kann ich einstellen, dass in meinem Blog eine Meldung für den Leser erscheint, dass sein Kommentar versendet wurde? Momentan ist es so, dass nach dem Abschicken einfach nichts passiert und der Leser verunsichert ist, ob der Kommentar abgeschickt wurde.
    2. Auf meinem Blog wird in der Beitragsübersicht auch ein Vorschaubild gezeigt. Wenn ich drübermause, erscheint ein Link-Symbol. Dort kann ich draufklicken, um den Post zu öffnen. Lieber wäre mir aber, wenn ich einfach irgendwo im Bild hinklicken kann um den Beitrag zu öffnen. Kann ich dies einstellen?

    Ich bedanke mich vorab ganz herzlich für Ihr Hilfe!
    Sabine

  4. Ute Storch 19. Mai 2017 um 13:40 Uhr- Antworten

    Hallo Hr, Fiedler,
    ich habe eine Frage zu den Lizenzen.
    Ich soll für einen Kunden Avada kaufen und dann seine Seite bauen.
    Der Kauf soll über mich als Selbstständige laufen und dann in meine Rechnung einfließen.
    Ich sehe da ein Problem, wenn der Kunde und ich uns trennen und die Linzenz dann in meinem Account liegt.
    Oder kann man die Lizenz auch im nachhinein übertragen? Wenn ja, wie???
    Liebe Grüße
    im Voraus
    Ute Storch

  5. Heiko Siegl 13. Mai 2017 um 9:15 Uhr- Antworten

    Hallo,

    woran kann es liegen dass bei einigen Seiten der Text beim Smartphone rechts abgeschnitten wird und andere sich entsprechend anpassen? Ich habe sämtliche Einstellungen getätigt und finde den Fehler nicht :-(

    Vielen Dank im voraus!
    Gruß
    Heiko Siegl

  6. Mimi 23. März 2017 um 11:38 Uhr- Antworten

    Wie kann ich ohne Probleme von Avada 4.0.2 auf Avada 5.0 updaten?

    • jfiedler 23. März 2017 um 13:48 Uhr- Antworten

      Hallo Miriam,
      eine Garantie ob das Update auf Avada 5 ohne Probleme funktioniert kann Dir sicher niemand geben, dazu spielen einfach zu viele Faktoren der WordPress Installation/Konfigurationen eine Rolle.
      Zunächst solltest Du, wie von den Entwicklern empfohlen, ein Update auf Version 4.03 durchführen: https://theme-fusion.com/forums/topic/downloading-avada-4-0-3/
      Auf jeden Fall solltest Du ein komplettes Backup der WordPress Installation durchführen, inkl. Datenbank.
      Die Meldungen im Avada-System Status sollten wenn Möglich alle auf die empfohlenen Werte eingestellt sein. Dazu ggf. Deinen Hoster zur Rate ziehen.
      Nutzt Du ein Caching-Plugin, solltest Du nach Möglichkeit für den Update Prozess den Cache leeren. Sicher Dir auch eigene CSS-Modifikationen einmal lokal, ebenso einmal die Einstellungen der Theme-Options zur Sicherheit.
      Lese einmal die Update-Dokumentation von Theme fusion durch: https://theme-fusion.com/avada-doc/install-update/how-to-update-theme/
      Hier noch ein Link zum Avada Update Prozess auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=doUmFU53Ep8
      Die Avada User Group auf Facebook ist auch noch ein Tipp.
      Ich selbst habe noch keine Update auf Avada 5 durchgeführt da mir die Funktionalitäten von Version 4.03 ausreichen.
      Vielleicht schilderst Du Deine Erfahrungen mit dem Update hier später als Kommentar?

  7. Steffen 16. März 2017 um 11:17 Uhr- Antworten

    Hallo Jörg,
    kann man im Layer Slider die Höhe des Sliders für die mobile Ansicht separat steuern ?
    Ich habe einen Resposive Slider auf 1280*390, Bildlayer + Textlayer, das sieht auf dem Desktop gut aus,
    in der mobilen Version ist der Slider ziemlich schmal, der Text fast nicht lesbar.
    Dank und viele Grüße,
    Steffen

    • jfiedler 16. März 2017 um 12:23 Uhr- Antworten

      Hallo Steffen,
      das der Layer-Slider in der mobilen Ansicht nicht richtig dargestellt wird, liegt an der responsiven Skalierung des gesamten Sliders. Es gibt meines Wissens nach keine gezielte Steuerung des mobilen Verhaltens der einzelnen Layer, insbesondere auch der Textelemente. Mein Tipp: Slider generell in den mobilen Ansichten ausblenden. Slider kosten in der Regel eine Menge Performance, gerade in mobilen Ansichten. Um den Layerslider auf mobilen Ansichten auszublenden, kannst Du in den Generellen Einstellungen des jeweiligen Sliders unter „Layout“ einen Haken setzen unter „Hide on mobil view“. Alternative wäre vielleicht noch der Einsatz des „Revolution Sliders“. Dort lässt sich u.a. für die mobile Ansicht ein einzelnes Bild statt des Sliders einstellen.

  8. Nathalie 19. Februar 2017 um 23:23 Uhr- Antworten

    Hilfe! Ich kann mein Main-Menu nicht mehr bearbeiten. Sobald ich das anklicke, kommt nur noch eine weiße Seite. Die anderen Menüs kann ich anklicken, verändern und speichern. Nur beim Main-Menü streckt es die Flügel?

    Oh.. jetzt habe ich gerade gesehen, dass ich auch die Theme Options und Customize nicht mehr funktionieren….

  9. jana 12. Februar 2017 um 16:11 Uhr- Antworten

    Hallo! Danke für den Beitrag, Auf das Design der Webseite lege ich viel Wert und benutze nur die besten WordPress Themen. Mir gefallen die Vorlagen von https://www.templatemonster.com/de/type/landing-page-templates/ Ich bin davon begeistert.

  10. Nathalie 5. Februar 2017 um 22:17 Uhr- Antworten

    Wo kann man denn die Schriftart und Größe der Hauptlinks im Header ändern?

    • jfiedler 7. Februar 2017 um 9:51 Uhr- Antworten

      Hallo Nathalie,
      die Schriftgröße und Schriftart des Menüs + Links im Header kannst Du in den Theme Options unter dem Punkt „Menu“ festlegen. Wenn Du einen „Sticky Header“ benutzt, können in den Theme Options unter „Header“ noch Einstellungen gemacht werden.

  11. a.Stehr 26. Januar 2017 um 12:52 Uhr- Antworten

    Hallo schönen guten Tag!
    Ich habe eine Frage zu dem Avada Theme. Ich wollte die Columns alle auf die gleiche Größe stellen. Das ist mir auch so weit gelungen auf dem Rechner. Beim Handy schiebt es sich optimal nach unten, nur bei meinem ipad (im Hochformat) funktioniert es nicht. Die Columns werden exorbitant groß und ich muss sehr lange scrollen, bis ich zu meinem Text komme. Woran kann das liegen? Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

    • jfiedler 27. Januar 2017 um 11:56 Uhr- Antworten

      Hallo,
      wenn die Avada Version 5 installiert ist, gibt es die Möglichkeit die Columns für mobile Endgeräte anzupassen. Ansonten per CSS die spezifischen Media-Query-Anweisungen heraussuchen und entsprechend anpassen.

  12. Diana 25. Januar 2017 um 21:02 Uhr- Antworten

    Hallo, so vielleicht ist hier meine Lösung.
    Ich habe die ganze Zeit seiten mit dem enfold gemacht. Nun habe ich grobe Fehler bei der Galerie auf dem Handy und dem Tablet entdeckt.
    Ich suche eine gewöhliche Bildergalerie: Vorschaubildderreihe und wenn man klickt geht die Seite in den Hintergrund und man kann sich fröhlich durch die Galerie klicken. Eigentlich kann das fast jeder Theme. Aber ich habe Fehler auf dem Handy und dem Tablet entdeckt. Wenn der Avada sowas kann , freue ich mich über eine Rückmeldung. Herzliche Grüße Diana

    • jfiedler 26. Januar 2017 um 10:45 Uhr- Antworten

      Hallo Diana,
      das Enfold Theme bietet doch eine Bildergallerie mit Vorschaubildern(Gallery-Shortcode): http://www.kriesi.at/themes/enfold/shortcodes/gallery/.
      Die bietet in der mobilen Ansicht auch die Vorschaubilder. Das Avada Theme bietet keine direkte Gallerie und setzt eher auf Portfolio Elemente oder Image-Carousels: https://avada.theme-fusion.com/image-carousels/.

      • Diana 7. Februar 2017 um 0:23 Uhr- Antworten

        Hallo , danke, dann schau ich mal – beim Enfold gibts es Fehler, daher werde ich wechseln.
        Ich brauche eine klassische Bildergalerie die auf dem Handy und überall funktionieren muss.
        Mal seh´n ob das mit dem Avada machbar ist, was der Herr sich so wünscht.
        Danke :)

  13. Paul 20. Januar 2017 um 12:47 Uhr- Antworten

    Hallo Jörg,

    Beschäftige mich jetzt seit ein paar Tagen mit der Auswahl eines Themes für eine Firmenwebseite und bin dabei auf Avada gestoßen. Bei den vielen Fragen zu dem Theme bin ich auf deine Webseite aufmerksam geworden.

    Habe eine grundsätzliche Frage: Die geplante Firmenwebseite soll zweisprachig werden, also entweder im Header oder in der Navigation umschaltbar sein auf deutsch/englisch.

    Ist dies eine grundsätzliche Einstellung, die ich zu Beginn des Jobs machen muss oder erstelle ich zuerst eine z.B. deutschsprachige Version, „kopiere“ diese und tausche die Texte etc. im Anschluss auf die Englischen aus. Oder gibt mir Avada die Möglichkeit schon vorher Header, Navigation, Footer, Texte in 2 Versionen anzulegen?

    Vielen Dank im Voraus!

    Paul

    • jfiedler 20. Januar 2017 um 23:57 Uhr- Antworten

      Hallo Paul,
      eine Mehrsprachigkeit oder Multi-Language Option ist unabhängig vom Avada Theme. Dafür gibt es Plug-ins wie z.B. Q-Translate, oder WPML. Q-Translate liefert schon sehr gute Dienste for free, WPML ist sehr umfangreich aber kostenpflichtig. Eine weitere Lösung wäre, WordPress als Multisite zu erweitern, und mit Sub-Domains oder Unterverzeichnissen zu arbeiten. Als Empfehlung würde ich als erstes eine komplette Sprachversion fertigstellen und in einem 2ten Schritt mit Q-Translate die anderen Sprachenseiten aufbauen. Schau Dir ggf. auch ein paar Tutorials zu Q-Translate auf YouTube an.

  14. Oliver Vanselow 14. Dezember 2016 um 12:52 Uhr- Antworten

    Hallo Jörg,
    ich habe gleich bei mehreren Installation das gleiche Problem. Benutze ich den Editor im „Fusion Builder Modus“, kann ich nicht zwischen Visual und Text umschalten. Texte, die in einem einfachen Textcontainer liegen, werden immer als Visual angezeigt, Texte die in „Builder Elements“ liegen (z.B. Tagline Box) werden immer als Text – also HTML Code – angezeigt.
    Nur wenn ich den Fusion Builder deaktiviere oder den Editor auf „Default“ umschalte, lässt sich die Schaltfläche wieder nutzen. Da man aber im Default Editor auch in der Ansicht „Visual“ dann den kompletten Code des Fusion Builders sieht, ist das nicht wirklich ein Hilfe.

    Da ich das Problem bei 3 Avada Inbstallationen habe, die alle auf dem gleichen Server liegen, liegt die Vermutung nahe, dass es an der Servereinstellung liegt. Im Berteich Sytem-Info ist aber alles im grünen Bereich …

    Bin ratlos!

    Grüße
    Oliver

    • jfiedler 14. Dezember 2016 um 19:34 Uhr- Antworten

      Hallo Oliver,
      hast Du ein Update auf Version 5 des Themes gemacht? Dann könnte es ein Konvertierungsfehler auf die Version 5 sein. Ansonsten hört sich das tatsächlich nach einer Servereinstellung des Providers an wenn der gleiche Fehler bei 3 Installationen auftritt. Wenn es ein Update-Problem auf Version 5 ist, mache bei Theme Fusion ein Support-Ticket auf.

  15. Ron 9. Dezember 2016 um 15:35 Uhr- Antworten

    Hallo Jörg

    ich habe ein Problem an dem ich verzweifel.
    Folgendes Beispiel:
    Ich habe ein Container mit 2 Column.
    Column: 2/5 und 3/5

    Es ist jeweils das gleiche Bild enthalten.

    Nun will ich eigentlich nur das beide Bilder die selbe Höhe haben. Das Bild in Column 3/5 müsste theoretisch automatisch skaliert werden.

    Kannst du mir weiterhelfen?

    Vielen Dank
    Ron

    • jfiedler 9. Dezember 2016 um 20:17 Uhr- Antworten

      Hallo Ron,
      das liegt an den unterschiedlichen Breiten der beiden Columns und ob das Bild ein Hochformat oder Querformat ist. Die 3/5 Column ist breiter und skaliert das Bild entsprechend damit es in die Column passt. Wenn Du für beide
      Columns ein Bild im Querformat nutzt, kannst Du versuchen in Photoshop eines der Bilder entsprechend in der Höhe anzupassen.

      • Ron 9. Dezember 2016 um 21:21 Uhr- Antworten

        Hallo Jörg

        danke für die schnelle Antwort. Ich hatte gehofft das im Container mit der Option „Set Columns to Equal Height“ beide Bilder auf die selbe Höhe gebracht werden. Egal ob Yes oder No es passiert keine Änderung. Ich hatte gehofft das Avada das Bild mit der Option automatisch skaliert.

        Gruss
        Ron

        • jfiedler 10. Dezember 2016 um 19:12 Uhr- Antworten

          Hallo Ron,
          da Bilder eine feste Pixelgröße besitzen, funktioniert die Option“Set Columns to Equal Height“ nicht. Das funktioniert nur mit Inhalten die in der Größe variable sind. Wie gesagt, eine 2. Version des Bildes anfertigen und entsprechende Anpassungen in der Höhe oder Breite vornehmen.

  16. Ralf 23. November 2016 um 21:40 Uhr- Antworten

    Hallo Jörg,
    erstmal vielen Dank für die deutsche Beschreibung. (mein Englisch ist unbrauchbar dafür)

    Avada ist das erste Theme, bei dem ich nicht sofort Titel und Untertitel im Header sehe.
    Habe auch nirgendwo dazu Einstellungen oder Eingabefelder gesehen.

    Wie geht das bei Avada?

    beste Grüße aus Potsdam
    Ralf

    und falls es dich interessiert
    http://www.fastimage.de (im Aufbau)

    • jfiedler 24. November 2016 um 10:49 Uhr- Antworten

      Hallo Ralf,
      die Anzeige von Seitentitel und Untertitel ist im Avada-Theme so nicht vorgesehen – es wird dafür nach Logo-Bilddateien verlangt (Standart, Retina, Mobil). Um die Anzeige von Seitentitel statt Logo zu ermöglichen, müsste die jeweilige benutzte Header-Php Datei im Code angepasst werden und ist recht kompliziert zu bewerkstelligen. Suche danach im Avada Community-Forum, dort gibt es ein paar Fragen und Antworten dazu.

  17. Jolanda 15. November 2016 um 8:12 Uhr- Antworten

    Hallo Jörg,
    vielen dank für die ausführliche Beschreibung, des Avadh Themes. Ich habe da aber trotzdem ein Problem das mich nicht mehr schlafen lässt. Wenn ich meine Seite einrichte sowie ich Sie gerne möchte, reagiert das Avadh nicht. Wir nehmen z.B. die Kopfzeile im Theme Classic. Die 3 oberste hat so einen grünen Balken. Wenn ich da drauf klicke, passiert gar nichts. Er bleibt weiss, das Logo geht wohl links rüber, aber das war es auch schon. Wenn ich die Seite auf nicht eingerahmt mache zieht es mir nicht nur die Balkonen sondern auch der ganze Text bis an Rand. Ich habe schon so eine Seite und wollte sie einfach nochmals so gestalten, aber nichts ist wie bei der Alten Seite.

    Vielen dank für Deine Hilfe

    Beste Grüsse

    Jolanda

    • jfiedler 15. November 2016 um 22:05 Uhr- Antworten

      Hallo Jolanda,
      um die Hintergrundfarbe für die obere Kopfzeile zu ändern, kannst Du das in den Theme Options unter Header ->Header Styling->Header Top Background Color ändern. Das im Wide Modus der Kopfbereich samt Text sich über die gesamte Bildschirmbreite erstreckt, ist aber normal. Um die Ausrichtung des Textes zu ändern, müsstest Du das CSS anpassen. Danach aber auch die Mobile Ansicht einmal überprüfen.

  18. Dirk-Andre Betz 28. Oktober 2016 um 10:13 Uhr- Antworten

    Hallo Jörg,

    ich hab jetzt einige Stunden mit einem Problem zugebracht und weiß nicht mehr weiter. Du bist grad meine letzte Rettung und ich hoffe, dass Du Dir ein paar Minuten nehmen kannst um mir weiter zu helfen.

    Ich habe mit dem Avada-Theme eine Website aufgesetzt und möchte dort auch einen Blog einrichten. Unter dem Punkt „Beiträge“ im Backend von WordPress habe ich Beiträge verfasst und bei den Beitragsbildern je ein Bild eingefügt. Alle Voreinstellungen sind so gemacht, dass die Beitragsbilder angezeigt werden müssten. Nur, sie werden auf der Seite nicht angezeigt. Dort wo das bild erscheinen soltle erscheint nichts. Text, Überschrift und die anderen Angaben werden problemlos dargestelt.

    Ist das vielleicht ein bekanntes Problem bei dem Template oder dem CMS? Ich würde mich über etwas Hilfe sehr freuen.

    Beste Grüße!

    Dirk-Andre Betz

    • jfiedler 28. Oktober 2016 um 18:13 Uhr- Antworten

      Hallo Dirk-Andre,
      hast Du in den Theme Einstellung unter Blog->General Blog den Bereich „Featured Image / Video on Blog Archive Page“ auf on? Wenn Du auf einer Seite das Builder-Element „Recent Posts“ eingesetzt hast, kannst Du da auch noch Einstellungen vornehmen.

      • Kaffee, Milch & Zucker 29. Oktober 2016 um 19:43 Uhr- Antworten

        Hallo Jörg,

        bitte verzeih mir, dass ich mich erst jetzt zurück melde. Ich hatte leider sehr viel mit einem Fotoshooting zu tun.

        Ich finde es großartig, dass Du Dich so schnell zurück gemeldet hast.

        Ich habe Deinen Tipp kontrolliert und dort ist alle so eingestellt, dass die Bilder angezeigt werden können. Auch an anderen Stellen habe ich kontrolliert, ob die Einstellungen so gemacht wurden, dass die Bilder angezeigt werden müssten. Ich habe meine Einstellungen auch mit einem Testserver verglichen und sie sind 1:1 die Gleichen.

        Hier ist ein Link zu dem Projekt: http://kmz-design.de.dedi1044.your-server.de/blog/

        Wenn Du noch weitere Tipps hast, dann würde ich mich über eine Antwort sehr freuen!

        Dirk

        • jfiedler 31. Oktober 2016 um 13:51 Uhr- Antworten

          Hallo Dirk,
          du hast für die Blog-Darstellung die „Timeline“ Einstellung genutzt. Ist die Blog-Seite in den WordPress Einstellungen definiert? Falls Du die Blog-Seite manuell definiert hast und dort ddas „Recent Posts“ Element eingebaut hast, schau dort noch einmal in die Einstellungen. Auf der Avada-Demoseite funktioniert jedenfals die „Timeline-Darstellung mit Vorschau-Bildern.

          • Dirk-Andre Betz 31. Oktober 2016 um 23:18 Uhr- Antworten

            Hallo Jörg,

            ich habe alle Einstellungen nochmal kontrolliert und alles ist so gemacht, wie Du es beschrieben hast. Vielleicht kann ich Dir mal den Zugang senden, damit wir hier nicht weiter herumorakeln müssen. Ich würde Dir das natürlich recht machen.

            Beste Grüße!

            Dirk

      • Jolanda 16. November 2016 um 8:24 Uhr- Antworten

        Guten Morgen

        Das habe ich probiert wie Du gesagt hast, aber mein Theme reagiert überhaupt nicht. Es lässt sich nicht einfärben. Nicht kleiner machen. Gar nichts, daher nimmt es auch nicht die Kopfzeile an die ich ausgewählt habe. Wo könnte da das Problem liegen. Bei der Installation?

        Beste Grüsse

        Jolanda

  19. Franzi 18. Oktober 2016 um 12:53 Uhr- Antworten

    Hallo

    ich will für meine Webseite unbedingt das Formular Contact Form 7 wie auf der Avada Seite https://avada.theme-fusion.com/app/ nachbauen.
    Mein Problem ist die Transparenz. Ich habe es mit CSS probiert aber bekomme es nicht hin. Haben Sie einen Tipp für mich.

    Besten Dank
    Franzi

    • jfiedler 18. Oktober 2016 um 13:34 Uhr- Antworten

      Hallo Franzi,
      gehe dazu einmal in die Theme Options ->Extra ->Forms Styling.
      Trage mal unter Background Color den Wert: rgba(255, 255, 255, 0.15) ein. Der letzte Wert (0.15) gibt die Stärke der Transparenz an. Je höher der Wert, desto deckender die Farbe.

      • Franzi 19. Oktober 2016 um 11:54 Uhr- Antworten

        Hallo Herr Fiedler

        genau das habe ich gesucht. Vielen Dank für den grossartigen Tipp.

        Viele Grüsse
        Franzi

  20. Ron 13. Oktober 2016 um 22:00 Uhr- Antworten

    Hallo Herr Fiedler,

    ich habe Avada auf die neuste Version geupdated und habe das Problem das die Beiträge nicht mehr richtig angezeigt werden. Avada gibt mir die Fehlermeldung Content Error aus. „Der Content welcher mit einer früheren Version erstellt wurde kann nicht konvertiert werden.“

    Haben sie einen guten Tip für mich. Ein Backup habe ich gemacht und auch die neue Tokennummer wurde akzeptiert.

    Viele Grüsse
    Ron

    • jfiedler 15. Oktober 2016 um 11:31 Uhr- Antworten

      Hallo Ron,
      Die Entwickler – Theme Fusion- haben am 12.10.2016 die Version 5.01 zum download zur Verfügung gestellt. Schaue mal ob Du die neueste Version installiert hast. Zusätzlich sind dazu auch noch vom 14.10.2016 weitere Patches erschienen (zu finden im Dashboard -> Avada->Support. Wenn alles nichts hilft, mache ein Support-Ticket direkt bei den Entwicklern auf. Da viele Nutzer z.Zt. Probleme mit dem Update haben, ist das Support Team wohl bemüht, sehr zeitnah zu helfen.

  21. Ute Storch 10. Oktober 2016 um 13:16 Uhr- Antworten

    Hallo Hr. Fiedler,
    ich würde gerne mit dem Avada-Theme Last-Minute-Termine für ein Haarentfernungsstudio verwalten.
    Es gibt einen Administrator, aber 2 Studios, die diese Termine betrifft. Muss das über ein PlugIn passieren oder die Termine jeweils händisch eingeben?
    Die Termine sollten, wenn sie neu gebucht werden als geblockt erscheinen oder verschwinden.
    Kennen Sie da einen einfach praktikablen Weg?

    Lieben Dank für einen Tipp
    Ihre Ute Storch

  22. Roman 27. Juli 2016 um 10:42 Uhr- Antworten

    Hallo Jörg,

    ich habe Avada Modern Shop installiert. Als Shop Startseite will ich eine Seite anzeigen die ich selbst erstellt habe und nur diese Seite – ohne Kategorien und ohne Produkte.
    Unter WooCmmerce Einstellungen habe ich meine Seite als Shop Startseite definiert. Da unter Einstellungen die Anzeige der Kategorien und der Produkte schon vordefiniert ist werden im Anschluss meiner Seite je nach Einstellung auch diese angezeigt.
    Wäre es möglich mit einem Shortcode im eigenem CSS die Anzeige der Kategorien und der Produkte auf der Shop Startseite zu verbergen ?

    Vielen Dank im Voraus

    • jfiedler 27. Juli 2016 um 11:42 Uhr- Antworten

      Hallo Roman,
      du kannst die Anzeige der Kategorien und Produkte beeinflussen mit snippets, die in der functions.php hinterlegt werden. Auf dieser Seite sind einige php-snippets aufgelistet bezüglich WooCommerce:
      http://www.wpexplorer.com/best-woocommerce-snippets/.
      Unter Beispiel 3 ist vielleicht das aufgeführt, was Du suchst. Alternativ kannst in den WooCommerce Einstellungen keine Shop-Seite definieren und Deine gewollte Shop-Seite selbst gestalten und ggf. die Avada-WooCommerce Elemente einsetzen. Eine gute Quelle für WooCommerce Tricks gibt es auch von MarketPress

      • Roman 27. Juli 2016 um 13:47 Uhr- Antworten

        Hallo Jörg,

        vielen Dank für deine schnelle und effektive Antwort.So wie du vorgeschlagen hast habe in den WooCommerce Einstellungen keine Shop-Seite definiert bzw. die Standardeinstellung belassen und jetzt wird tatsächlich nur meine Seite angezeigt so wie ich es haben will. Es gibt aber noch ein kleines Problem mit der Seite mit dem Warenkorb. Wenn ich dort “Zurück zum Shop” anklicke lande ich auf der Shopseite mit den Kategorien. Wie und wo kann ich die Verlinkung so anlegen, dass ich auf die von mir erstellte Seite geleitet werde?
        Bezüglich der snippets habe ich auch noch eine Frage und zwar, wenn ich die benötige, an welcher Stelle in der Funktion.php sollen sie hinterlegt werden?

        L.G.

  23. Andreas 20. Juli 2016 um 22:05 Uhr- Antworten

    Hallo,

    Hätte eine Frage und wäre sehr dankbar, sollten Sie mir weiterhelfen können.
    Ich baue mir gerade einen Blog mit dem Avada Theme auf und bin mit den möglichen Blog-Varianten nicht zufrieden. Was mir dagegen gefällt ist das Design des Post-Sliders, also Bild mit überlagertem transparentem Bereich für Überschrift, Autor, Text… . CSS ist mir leider nicht vertraut, kleine Änderungen von Werten traue ich mir aber zu.
    Ist es möglich den Post Slider in den Blog zu integrieren oder aber das Design des Blogs derart zu ändern, dass er dem Slider ähnlich sieht?

    Besten Dank im Voraus!
    Andreas

    • jfiedler 21. Juli 2016 um 10:41 Uhr- Antworten

      Hallo Andreas,
      die Blog-Designs vom Avada Theme sind als PHP-Templates festgelegt. Diese zu ändern bedarf schon tiefgehende Kenntnisse in der PHP-Programmierung. Kleinere CSS Änderungen sind an den Vorlagen sicherlich möglich. Der Blog selber stellt ja ein Archiv dar, in welchen alle veröffentlichen Beiträge Datumsbasiert untereinander dargestellt werden. Das ist auch von WordPress als Standard so angedacht. Einen ganzen Blog als Slider darzustellen ist daher wenig Nutzerfreundlich und auch für Suchmaschinen wenig hilfreich. Es gibt aber Zusatz Plug-ins die spezielle Blogdarstellungen ermöglichen. Wie weit diese kompatibel mit dem Avada Theme sind kann ich aber nicht beurteilen.

      • Andreas 22. Juli 2016 um 11:32 Uhr- Antworten

        Vielen Dank für die Antwort!
        Hatte mich nicht korrekt ausgedrückt. Mir geht es nur um das Design des Postsliders und dessen Verwendung als Einzelbeitrag, nicht die Verwendung eines Sliders für alle Posts. Als Beispiel… http://aufdieplaetzefertiglos.net/index.php/blog-selbstgestaltet/
        Falls Ihnen dazu noch etwas einfällt, besten Dank! Sonst schönes Wochenende!

  24. Stefanie 30. Juni 2016 um 15:59 Uhr- Antworten

    Hallo Herr Fiedler,
    tolle Dokumentation über AVADA, vielen Dank! Ich habe auch eine Frage, in der Hoffnung, dass Sie mir helfen können:
    und zwar habe ich 1 AVADA License gekauft und diese auf meinem Entwicklungsserver installiert, um die neue Seite meiner Kundin dort aufsetzen zu können, damit sie währenddessen mit ihrer alten Seite weiter online bleiben kann.
    Nun möchte ich via Daten Export und Import umziehen, habe WordPress auf dem Live-Server installiert – doch leider lässt sich AVADA nicht hochladen. Bzw.: es lädt hoch und nach 99% kommt eine Fehlermeldung mit: »Bist du dir sicher, dass du das tun möchtest?« und dann ein Link darunter: »noch einmal probieren«.
    Liegt das vllt an der 1 License? Kennen Sie das Problem?
    Vielen Dank für Ihre schnelle Rückmeldung!
    Herzliche Grüße,
    Stefanie

    • jfiedler 30. Juni 2016 um 20:11 Uhr- Antworten

      Hallo Stefanie,
      das Problem hängt nicht mit der Lizenz zusammen, sonder liegt eher bei dem Hosting-Provider. Versuche das Avada Theme einmal lokal einmal zu entpacken und den Avada Theme Ordner per FTP in das Themes Verzeichnis auf dem Server hochzuladen. Danach kannst Du in WordPress das Theme aktivieren. Nach der Aktivierung schaue auch einmal in den System-Status vom Avada-Theme ob dort einige Anforderungen bemängelt werden. Für eine 1 zu 1 Kopie Deiner Entwicklungs-Seite bietet sich auch der Einsatz des Plug-ins Duplicator an:https://wordpress.org/plugins/duplicator/

      • Stefanie 30. Juni 2016 um 20:57 Uhr- Antworten

        Hallo Herr Fiedler,
        vielen Dank, es hat so geklappt!
        Herzliche Grüße!
        Stefanie

  25. Mirco 20. Juni 2016 um 21:02 Uhr- Antworten

    Hallo Herr Fiedler,
    ich bin fleißig an meiner neuen Seite dran. Ich hatte bisher keine Probleme.
    Nun stellt sich mein erstes Problem.
    Ich habe in manchen Abschnitten als Hintergrund Bilder. Diese werden immer unscharf angezeigt.
    Ebenso habe ich ein großes Bild als Startbild hinterlegt. Dieses wir auch unscharf angezeigt.
    An der Größe der Bilder kann es nicht liegen. Habe verschiedene probiert, auch welche von der alten Seite.
    Ich muss dazu sagen das ich ein 4K Monitor nutze.
    Auf meiner alten Seite hatte ich die Probleme mit unscharfen Bildern nie.
    Die Bilder sehen richtig Pixelig aus. Gibt es etwas eine Einstellung die ich nicht weiß?

    • Mirco 21. Juni 2016 um 12:23 Uhr- Antworten

      Habe heute mal auf einem Monitor mit 1920×1280 geschaut. Dort sind die Bilder noch unschärfer.

      • jfiedler 21. Juni 2016 um 12:42 Uhr- Antworten

        Hallo Mirco,
        das kann an verschiedenen Einstellungen liegen. Als erstes einmal unter Einstellungen -> Medien schauen welche Einstellungen dort stehen. Als zweites gibt es im neuen Avada Theme 4.0 unter „Advanced“ -> „Theme Features“ einen Slider für die Jpeg Qualität. Wenn bei beiden Einstellungen Änderungen vorgenommen werden, solltest Du danach alle Bilder über das Plug-in „Regenerate Thumbnails“ laufen lassen um die Vorschaubilder neu zu generieren. Beim einfügen von Bilder bietet das Avada Theme verschiedene vorgefertigte Bildgrößen Formate. Wurde dort ein kleines Bild als „Full Width“ eingefügt, so wird dies ggf. skaliert und somit unscharf.

  26. Christian 17. Juni 2016 um 16:36 Uhr- Antworten

    Hallo , ich beginne gerade mit Avada und blicke nur sehr langsam durch. Ich habe nun einfach mal die Fashion Demo installiert und versuche daraus etwas zu machen. Ich suche mich nur gerade dumm und dusslig um den Scrolling Effekt beim herunterscrollen auszustellen? Ist das dieser sogenannte Parallaxeffekt der fast auf jeder der Demoseite zu finden ist?
    Besten Dank!
    Christian

    • jfiedler 17. Juni 2016 um 17:35 Uhr- Antworten

      Hallo Christian,
      in dem Fashion Demo wird der Parallaxeffekt sehr oft genutzt. Um diesen Effekt zu reduzieren, musst Du jeweils die entsprechenden Seiten aufrufen und nach den „Full Width Container“ suchen. Dort kann man in den Einstellungen des Full Width Containers ein Hintergrundbild bestimmen und mit einem Parallaxeffekt auszeichnen – oder aber deaktivieren.

  27. Michaela 17. Juni 2016 um 11:12 Uhr- Antworten

    Hallo und danke für die tolle Erklärung!

    Leider geht es mir wie vielen meiner Vorschreibern und ich habe auch noch eine Frage:

    Wie und wo kann ich ein Bild einstellen, das gezeigt wird, wenn ich meine Webseite z.B. auf Facebook teile?

    Es erscheint zwar ein Bild, aber ich würde gerne ein anderes Bild (und einen anderen Text) nehmen.
    Bisher habe ich keine Möglichkeit dazu gefunden – bin mir aber sicher, dass es sie gibt.

    Viele Grüße
    Michaela

    • jfiedler 17. Juni 2016 um 17:29 Uhr- Antworten

      Hallo Michaela
      nutze für die Auszeichnung Deiner Seiten und Posts ein SEO-Plug-in wie z.B. YOAST.
      Dort kannst Du die Darstellung der Seiten und Beiträge für die Google Suchergebnisse anpassen. Speziell für Facebook gibt es dort eine Einstellung, wo Du noch einmal explizit Bild und Text bestimmen kannst das zu dem jeweiligen Beitrag gepostet werden soll.
      Mehr dazu: https://yoast.com/social-media-optimization-with-wordpress-seo-by-yoast/

      • Michaela 18. Juni 2016 um 7:47 Uhr- Antworten

        Danke für den Tipp.
        Dann probiere ich es damit.

        Bei dem Plugin, was bei mir installiert ist, finde ich diese Optionen nämlich nicht.

        Liebe Grüße
        Michaela

  28. Mirco 11. Juni 2016 um 11:13 Uhr- Antworten

    Hallo,
    ich habe mir das Avada Theme letztes Jahr gekauft. Bin auch sehr zufrieden und habe mich gut eingearbeitet.
    Nun habe ich eine Frage zu meiner Lizenz. Ab 01. September werden wir den Namen von uns und der url unserer Page ändern und ich möchte diese komplett neu gestalten.
    Nun würde ich gerne mit der neuen anfangen. WordPress habe ich schon installiert auf der neuen.
    1. kann ich Avada installieren und es funktioniert ohne weiteres mit meinem Code??
    2. Funktionert die alte nach der Eingabe denn trozdem noch wenn ich den Code für die neue verwende??
    3. Oder muss ich eine neue Lizenz kaufen??
    Die alte wird am 01.09 abgeschaltet und die neue wird am 01.09 aus dem Wartungsmodus genommen.

    • jfiedler 11. Juni 2016 um 11:48 Uhr- Antworten

      Hallo Mirco,
      die Linzenzen von Themeforest gelten jeweils immer nur für 1. Domain/URL. Du kannst das schon gekaufte Avada Theme aber für die neue Domain im Wartungsmodus nutzen, wenn die alte Domain später vom Netz genommen wird.
      Den Lizenz-code kannst Du später übernehmen. Weitere Infos über die Lizenzmodelle von Themeforest findest Du hier:
      http://themeforest.net/licenses/terms/regular

  29. Martin 31. Mai 2016 um 5:28 Uhr- Antworten

    Ich spiele mit dem Gedanken, mir eine Lizenz für das Avada Theme zu kaufen.
    Eine kurze Frage hätte ich dazu:
    Ich habe ein Fotoachiv und möchte die Bilder von dort u.a. in das Avada-Portfolio verlinken. Ist das möglich, oder müssen Foto in ein spezielles WordPress-Unterverzeichnis abgelegt werden, damit sie in dem Avada-System korrekt verlinkt werden?
    Welches ist denn der Ablauf, wenn man ein Foto ins Portfolio holen möchte?

    Viele Grüße
    Martin

    • jfiedler 31. Mai 2016 um 9:24 Uhr- Antworten

      Hallo Martin,
      wenn Deine Bilder bereits online zur Verfügung stehen, kannst Du auch die URL des Fotos angeben um sie in das Portfolio einzuladen.
      Du kannst natürlich auch Fotos von der Festplatte in das Portfolio hochladen. Bilder werden dann in WordPress automatisch in den Uploads-Ordner gespeichert und stehen Dir dann in der Mediathek von WordPress zur Verfügung.

      • Martin 31. Mai 2016 um 10:45 Uhr- Antworten

        Lieber Jörg,
        vielen Dank für die rasche Antwort.
        Jetzt fehlt mir leider noch eine kleine Information, weil ich meine Frage nicht präzise genug gestellt habe.
        Bleibt dabei die originale URL zum Foto erhalten, oder zieht das System ein Duplikat vom Bild in seine Mediathek?

        Ach ja, und danke für die tolle Übersicht!

        • jfiedler 31. Mai 2016 um 11:03 Uhr- Antworten

          Hallo Martin,
          die Orginal Url des Bildes bleibt erhalten und es wird auch kein Duplikat in der Mediathek kopiert. Die Url eines Bildes ist einfach nur ein Link auf das Bild. Bezüglich meines Beitrages gibt es schon eine neue Übersicht zu den Avada 4.0 Optionen. Vieles ist neu und überarbeitet worden von den Theme Entwicklern: http://jfmediendesign.de/avada-4-0-alle-neuen-einstellungen-teil-1/

  30. Michael Feigel 24. Mai 2016 um 12:33 Uhr- Antworten

    Hallo, wie schalte ich bei Avade die Meta-Description aus? Verwende Yoast und habe doppelte Descriptions bzw. die Falsche, weil im Theme so hinterlegt… Danke für die Info.

    • jfiedler 27. Mai 2016 um 9:48 Uhr- Antworten

      Hallo Michael,
      die Einstellungen für die Meta Descriptions im Avada-Theme 3 + 4 findest in den Theme-Options unter Blog->Blog-Meta. Dort kannst Du generelle Einstellungen vornehmen und nicht gewünschte Meta-Sescriptions deaktivieren.

  31. sonja 16. Mai 2016 um 21:28 Uhr- Antworten

    Hallo, sehr schöne Seite und informationen :-)
    Ich würde mich auch sehr über Hilfe freuen, seit einiger Zeit habe ich ein Datum bei Google. Wie kommt das nur? Hier ein Bild, http://fitnesstrainerin-berlin.de/wp-content/uploads/2016/05/datum.jpg – wie kann ich das wieder entfernen?

    Freue mich über Hilfe.

    • jfiedler 17. Mai 2016 um 9:52 Uhr- Antworten

      Hallo Sonja,
      wie ich sehe nutzt Du YOAST als SEO-Tool. Allgemein ist die Datumsanzeige für alle Postformate aktiviert. Um das für die Seiten zu verhindern, gehe dazu auf SEO->Titels and Meta-> und stelle weiter unten unter Seiten: „Datum in der Snippet-Vorschau“ ausblenden ein.

      • sonja 17. Mai 2016 um 16:37 Uhr- Antworten

        Super, so schnell eine Antwort. :-))) Ich habe geschaut, folgende Möglichkeiten sehe ich:

        SEO, Titel & Metas, dann kommen zur Auswahl: Allgemein, Homepage, Artikeltypen, Taxpnomien, Archiv und anderes. Habe mich durchgeklickt, bei Artikeltypen kann ich das auswählen, beziehungsweise ist es. Aber wo kann ich das für die Seiten einstellen? So sieht es auf jeden Fall aus: http://fitnesstrainerin-berlin.de/wp-content/uploads/2016/05/seite.png

        Darf ich noch eine Frage stellen: Folgende Frage, ich habe diese Seite gewählt: http://fitnesstrainerin-berlin.de/core-training/ – auf der rechten seite ist das menü, gibt es die Möglichkeit noch eine Textbox unter dem Menü auf der Seite zu erstellen, beziehungsweise inhalte einzufügen?

        • jfiedler 17. Mai 2016 um 17:20 Uhr- Antworten

          Hallo Sonja,
          hast Du das Yoast-Plug-in in der neuesten Version Version 3.2.5 installiert? Dort erscheint unter „Titel & Metas“ -> Artikeltypen die Auswahlbox für Seiten. Zu Deiner zweiten Frage: in der Sitebar auf der rechten Seite kannst Du
          ein weiteres Widget einfügen mit dem Namen „Text“ (einfach per drag`n drop darunter ziehen). Das ist eine einfache Textbox, die auch mit html-code befüllt werden kann.

          • sonja 18. Mai 2016 um 8:21 Uhr- Antworten

            Guten Morgen, das widget kann ich bei den „normalen“ Seiten hinzufügen. Ich habe hier aber das Template Side Navigation gewählt. Gibt es hier eine Möglichkeit?

            • jfiedler 18. Mai 2016 um 9:25 Uhr- Antworten

              Hallo Sonja,
              schau mal in den Widgets Bereich, welche Sidebar für die Seite zuständig ist, oder schau in den Theme-Options unter „Sidebars“->“Pages“. In der betreffenden Sidbar müsste das Widget „Individuelles Menü“ eingebaut sein. Dort kannst Du dann eine Text-Box darunter einbauen.

              • sonja 18. Mai 2016 um 19:22 Uhr- Antworten

                Genau das war meine Frage, welche sidebar könnte es sein?

              • sonja 19. Mai 2016 um 10:55 Uhr- Antworten

                Hallo, ich muss noch einmal nerven ;-)
                ich habe die Box gefunden, nur leider wird diese dann auf allen seiten angezeigt. Ich hätte gerne auf jeder seite eine individuelle Box. So sieht das momentan aus: http://fitnesstrainerin-berlin.de/personal-training/ – die Box ist rechts, auf jeder unterseite der selbe Inhalt.

                • jfiedler 19. Mai 2016 um 16:59 Uhr

                  Hallo Sonja,
                  du kannst im Bereich Widgets – ganz oben – mehrer neue Sidebars hinzufügen (blauer Button „Add new Widget Section“). Das ist neu in Avada 4.0. Wenn Du die angelegt hast, kannst Du in jeder der neu angelegten Sidebar unterschiedliche Widgets unterbringen. Wenn Du dann auf Deine Seiten gehst, wählst weiter unten unter „Fusion Page Options“ -> Sidebars deine jeweils gewünschte Sidebar aus (Select Sidebar 1). Somit kannst Du auf jeder Seite unterschiedliche Sidebars anzeigen lassen.

  32. Aurelia Kilwinger 10. Mai 2016 um 15:30 Uhr- Antworten

    Hallo Jörg, super, dass es diese Seite gibt, ich bin schon total am verzweifeln. Ich möchte gerne Klick tipp auf meine Homepage integrieren und weiß nicht wie :-( vielleicht kannst Du mir weiterhelfen, vielen Dank schon mal im voraus :-)

  33. Erik 7. Mai 2016 um 7:45 Uhr- Antworten

    Hi…schöne Tipps und Hinweise zu Avada, Danke. Aber auch ich habe eine Frage ;-)
    Wenn ich z.b. das Bildrekarrussel oder einen Imagesilder nutze, werden in der mobilen Ansicht auf einem Handy nicht die kleinen Bildvarianten genutzt, sondern die normalen großen Deskktop Varianten. WP erredchnet doch alle nötigen Größen beim Bildupload…..Oder muß ich dafür ein andere Element nutzen? Gruß Erik

    • jfiedler 9. Mai 2016 um 9:06 Uhr- Antworten

      Hallo Erik,
      Hast Du die aktuellen Versionen von WordPress und Avada installiert und die Lightbox Optionen in den Theme Options konfiguriert? Bei dem Image-Carusell Element werden die großen Bilder für die Lightbox, entsprechend der Bildschirm Auflösung verkleinert dargestellt. Allerdings als Lightbox-Gallerie mit entsprechenden Abständen über und unter dem großen Bild. Eine andere Möglichkeit wäre, den Revolution-Slider einzusetzen. Dort gibt es einige Einstellungen bezüglich der mobilen Ansicht. Aus Performance Gründen kann dort z.B. in den mobilen Optionen ein Platzhalter-Bild für den gesamten Slider eingesetzt werden.

  34. Ute Storch 4. Mai 2016 um 13:32 Uhr- Antworten

    Danke für ihre informative Seite.
    Ich habe eine Frage zu Avada.
    Ich möchte alle englischen Begriffe wie: Read more, next, preview … gerne in Deutsch haben.
    Wo kann ich das einstellen oder ändern?

    Lieben Dank im Voraus
    Ute Storch

  35. Anne 2. Mai 2016 um 12:10 Uhr- Antworten

    Hallo, auch ich habe hier Problemchen, welches mir bereits viel Zeit geraubt hat und mich so langsam zum Verzweifeln bringt. Ich habe einen Full Widht Container angelegt und darin 4 x 1/4 Container. In diesen 4 habe ich jeweils eine Slideshow mit jeweils 7 Fotos integriert. Soweit ist alles gut, alles läuft und sieht gut aus. Nun möchte ich jedoch, dass man auf eine Slideshow klicken kann, um sich die 7 Fotos groß anzusehen. Und das bekomme ich nicht hin. Ich habe bisher nirgends die entsprechende Einstellung finden können und bitte daher um Hilfe. Vielleicht kannst du mir ja einen Rat geben? Vielen Dank für dieses Forum und deine ganze Arbeit daran. Gruß Stefan

    • jfiedler 2. Mai 2016 um 14:23 Uhr- Antworten

      Hallo Anne,
      welches Slideshow Element hast Du den benutzt – ImageCarusell / Fusion Slider/ Elastic Slider / Revolution Slider / Layerslider?
      In den Theme Options unter „Lightbox“ die Lightbox Funktion aktiviert?

      • anne 2. Mai 2016 um 14:45 Uhr- Antworten

        Danke für die schnelle Antwort.
        Ich habe den Slider von den Builder Elements hineingezogen und darin auch die Fotos installiert. Ist das nicht richtig? Die Lightbox ist aktiviert.
        Ich finde das mit dem Slider so auch sehr schön, wollte halt nur, dass man eben diese Fotos dann auch groß anschauen kann.
        Unter diese 4 Slideshow Elemente soll dann noch etwas Text. (aber das nur am Rande)

      • jfiedler 2. Mai 2016 um 17:36 Uhr- Antworten

        Wenn das „Slider“ Element benutzt wurde, dann kannst Du in den einzelnen Slider Items unter „Full Image Link or External Link“ das grosse Bild einfügen. Weiter unten sollte „Lightbox“ auf Yes stehen.

      • anne 2. Mai 2016 um 18:04 Uhr- Antworten

        Hallo nochmal, es war das Image Carousell was ich brauchte. So easy…. vielen Dank für deine Antwort. Man merkt, ich bin noch total unerfahren.

        • jfiedler 2. Mai 2016 um 18:09 Uhr- Antworten

          Hallo Anne,
          kein Problem. Es gibt eben so viele Einstellungsmöglichkeiten – da muss man einfach erstmal ausprobieren und testen.

  36. Silke 26. April 2016 um 16:01 Uhr- Antworten

    Hallo,
    ich noch einmal.

    Evlt. kannst du mich auch hierbei unterstützen. Ich finde diesbezüglich nichts bei google.
    Nach dem Update von Avada sieht die Im- und Exportfunktion ganz anders aus. Nun habe ich die alte Sicherung, die
    ich dort einfügen möchte, das geht nur leider so nicht mehr (ist ein ganz anderer Code) gibt es dafür eine Trick?

  37. Silke 25. April 2016 um 9:46 Uhr- Antworten

    Ich habe Avada auf 4.0.1. gebracht jetzt kann ich die Theme Options zwar öffnen, aber keine Punkte anwählen. Ich kann nur die Einstellungen speichern und nichts wie Menü, Logo oder anderes öffnen. Kennen Sie das Problem auch schon?

    Beste Grüße aus der Lüneburger Heide

    • jfiedler 25. April 2016 um 10:54 Uhr- Antworten

      Hallo Silke,
      das Problem habe ich nicht, ich denke aber, das die empfohlenen PHP Konfiguration da weiter helfen kann. Zu finden auf der Avada Theme Dokumentation unter „Recommended PHP Configuration“
      https://theme-fusion.com/support/documentation/avada-documentation/.
      Die meisten Einstellungen mit den empfohlenen Werten werden in der wp-config.php vorgenommen – dazu jeweils noch einmal Google befragen: max_execution_time 180, memory_limit 128M, post_max_size 32M, upload_max_filesize 32M.
      Im Dashboard unter „AVADA“ gibt es den Bereich „System Info“. Dort sind die aktuellen Server- und System Einstellungen mit ihren zugewiesenen Werten zu sehen.

      • Silke 25. April 2016 um 12:41 Uhr- Antworten

        Danke für die Prompte Antwort. Das habe ich auch gedacht und habe alle Einstellungen in der WP Config geprüft auch unter den Systeminfos ist alles grün und in den vorgegebenen Parametern.
        Dennoch habe ich zu dem Problem oben auch noch ich folgende Fehlermeldung wenn ich unter Seiten gehe.
        Solution 1: Fix the PHP configurations in the System Status that are reported in RED.System Status
        Solution 2: Make sure WP-DEBUG is turned off in your wp-config file.
        Solution 3: Disable all plugins except for the ones that came with the theme to see is there is a conflict.

        Das würde ja genau das aussagen, was du auch schon geschreiben hast.
        Ich habe alle Einstellung fürs System geprüft. WP-Debug steht auf fales und ich hatte auch schon alle Plug ins aus.
        Evtl. hast du noch eine Idee. Der Hoster ist 1+1 der macht sowieso ständig Probleme.
        Vielen Dank aber schon mal für deine Mühe hier.

  38. Anne 19. April 2016 um 20:34 Uhr- Antworten

    Hallo,
    Zum ersten Mal versuchen wir unsre Webseite selbst zu gestalten.
    Nun haben wir versucht, das Header Bild, welches ja gleich als erstes erscheint, wenn man auf unsere Seite kommt, zu ändern. Leider bekommen wir es nicht hin. Haben schon alles mögliche ausprobiert und sind am verzweifeln.
    Haben es über Design und auch über Avada-Header oder Avada-Background versucht, leider ist nach dem Upload immer noch das alte Bild auf der Startseite zu sehen. Was machen wir falsch?

    • jfiedler 20. April 2016 um 15:38 Uhr- Antworten

      Hallo Anne,
      zunächst – habt Ihr Euren Browser Cache einmal geleert? Wenn Ihr in den Theme-Options unter Logo das Header-Bild einbaut, sollte es eigentlich erscheinen.

      • Anne 22. April 2016 um 17:38 Uhr- Antworten

        Hallo,
        Dankeschön für die Antwort! Hatten es nach Stunden dann unter Fusion Slider gefunden.
        Puh! Aber toll dass es diese Seite gibt! Nochmals vielen Dank!

  39. Michael 19. März 2016 um 15:35 Uhr- Antworten

    Hallo Jörg,

    ich möchte gerne die Kategorie-Beschreibungen auf meiner Seite anzeigen lassen. Leider such ich vergeblich danach…
    Kannst du mir vielleicht helfen?

    Viele Grüße
    Michael

  40. Ron 20. Februar 2016 um 23:57 Uhr- Antworten

    Hallo Jörg

    ich habe eine Seite wo links das Menü, in der der Mitte Content und rechts eine Sidebar ist.
    Nun habe ich zwischen Sidebar und Content eine ungewünschte Lücke. Der Content ist nur bündig mit dem rechten Rand, wenn ich als Template 100% Width nehme aber da bekomme ich ja keine Sidebar rein.
    Welche Möglichkeit gibt es die Lücke neben der Sidebar zu eliminieren.

    Viele Grüsse
    Ron

  41. Daphne 15. Februar 2016 um 11:15 Uhr- Antworten

    Hallo! Ich bin schon stunden dabei den margin top von der sidebar zu suchen. Finde einfach die einstellung nicht. Die sidebar kommt nämlich in den header….. Könnten Sie mir einen Tip geben? Mit freundlichen Grüßen, Daphne

    • jfiedler 19. Februar 2016 um 20:04 Uhr- Antworten

      Hallo Daphne,
      Nutzt Du das Firebug Addon für den Firefox? Damit kannst Du die zugehörigen CSS-Klassen für jedes Element auf der Seite anzeigen lassen. Oder rechte Maustaste auf der Seite und „Element untersuchen (Q)“. In diesem Fall wäre das die Klasse #main .sidebar { background-color: transparent;}. Nutze das Custom-Css und füge die Regeldeklaration dort ein + Deine Ergänzungen. Oder in Deinem Child-Theme.

  42. Ralf 8. Februar 2016 um 19:41 Uhr- Antworten

    Hallo,
    ich suche eine Möglichkeit im Avada-Theme eine Archivseite (für den Blogbereich) zu erstellen, welche eine jährliche Übersicht (nur als Links zu den Beiträgen) anzeigt. Ist dies möglich? Ich konnte bis jetzt keine Möglichkeit finden.

    Gibt es weiterhin die Möglichkeit einen 2. Portfoliobereich zu erstellen?

    Beste Grüße

    Ralf

    • jfiedler 9. Februar 2016 um 11:08 Uhr- Antworten

      Hallo Ralf,
      die Einstellungen wie die Archiv-Seite des Blogs dargestellt werden sind unter den Theme-Options->Blog zu finden. Um weitere spezielle Einstellung zur Dartstellung der Archiv-Seite vorzunehmen musst Du die Archiv php Seite vom Avada Theme anpassen.
      Einen 2. gesonderten Portfolio-Bereich zu erstellen ist nicht möglich mit dem Avada-Theme. Dazu gibt spezielle erweiterte Portfolio/Gallerie-Plug-ins bei codecanyon.net.

  43. Jörg B. 2. Februar 2016 um 9:43 Uhr- Antworten

    Hallo Jörg,
    ich bin gerade dabei unsere Unternehmenshomepage zu überarbeiten und hatte mich für das Theme AVADA Classic entschieden. Nun habe ich ein kurioses Problem bei der Menügestaltung. Ich habe im Main Menu insgesamt 53 Menüpunkte, inklusive Sub items. Füge ich einen weiteren Menüpunkt hinzu und speicher das Menü ab, so verschwindet immer der letzte Menüpunkt und auch die Zuordnung „Position im Theme – Main Navigation“ ist nach dem Speichervorgang weg. Das ist wirklich komisch, denn das AVADA Classic Demo hat allein über 150 Menüpunkte. Ich hoffe Du kannst helfen.
    Danke
    Jörg B.

  44. Christian Fleissner 27. Januar 2016 um 22:43 Uhr- Antworten

    Hallo, ich habe leider gerade ein kleines Problem mit Avada. Die Darstellung der Tabs hat sich verändert. Die Titel werden doppelt und scheinbar auf den ersten Blick doppelt angezeigt…Ist schwer zu beschreiben, hier der Link https://caredeluxe.com/komfort-gehhilfe/ – aber so gehört das nicht und so war das bisher auch nicht. Ich kann leider nicht genau sagen, seit wann es so aussieht. kennen Sie das Problem ?

    • jfiedler 28. Januar 2016 um 0:48 Uhr- Antworten

      Hallo Christian,
      im Firefox und im Chrome Browser sehen bei mir die Tabs ok aus. Keine doppelte Anzeige. Der Explorer macht aber Probleme. Für eine schnelle Hilfe ein Tipp:
      Bei Facebook gibt es eine sehr aktive Usergroup (leider in Englisch). Probleme werden sehr schnell beantwortet: https://www.facebook.com/groups/AvadaUsers/

      • Christian Fleissner 30. Januar 2016 um 13:57 Uhr- Antworten

        Hallo,
        vielen Dank für die Antwort. Das Problem hat sich mittlerweile gelöst. Es wurde ein update von AVADA eingespielt und danach musste kam es zu einem Cache-Problem, das bei manchen Browsern zu Konflikten geführt hat….
        LG Christian

  45. Patrizia 26. Januar 2016 um 15:54 Uhr- Antworten

    Guten Tag Jörg,

    trotz umfangreicher Recherchen konnte ich folgendes Problem nicht lösen:
    Ich nutze das Avada Theme und habe eine horizontale Hauptnavigation eingerichtet. Unter dem Hauptnavigationspunkt „Leistungen“ habe ich diverse Unterpunkte erstellt, die jedoch in der Subnavigation nicht vertikal gelistet werden, sondern horizontal. Wo kann ich das ändern?

    Viele Grüße, Patrizia

    • jfiedler 27. Januar 2016 um 19:44 Uhr- Antworten

      Hallo Patrizia,
      hast Du evtl. das Mega-Menu aktiviert? Findest Du in den Theme Options -> Erweitert -> „Mega Menu aktivieren“. Falls angehakt, einmal abwählen und schau mal ob es funktioniert.

  46. Wolfgang Klos-Geiger 21. Januar 2016 um 14:30 Uhr- Antworten

    Hallo,

    Habe folgendes Problem – nutze WP Avada …

    Beim Upload von Bildern erscheint in der Mediathek nicht ein Thumbnail sondern ein Symbol wie ein Dokument. Die Daten sind – lt. Provider – völlig korrekt und intakt. Aber beim Festlegen als Beitragsbild passiert eben nichts – kein Bild.

    Das Problem besteht seit gestern (20.1.) nachmittag.

    Hatten zwischenzeitlich ein neues Plugin (Magic Action Box) ausprobiert … auf Hinweis unseres Providers heute auch wieder deaktiviert und den Rechner neu gestartet – keinen Lösung.

    Bin ratlos – was tun?

    Grüsse aus dem sonnigen Schwarzwald,
    Wolfgang Klos-Geiger

  47. sonja 20. Januar 2016 um 15:29 Uhr- Antworten

    Hallo Liebe Avada Nutzer, ich habe eine Frage..

    Und zwar, möchte ich das Menü gerne auf der Unterseite erweitern: http://fitnesstrainerin-berlin.de/personal-training/ – hier wird rechts nur die aktuelle Seite angezeigt. Ich möchte gerne alle unterpunkte anzeigen lassen. Ich habe schon etliches angeklickt und probiert. Ich finde es nicht raus. Wäre über eure Hilfe dankbar.

  48. sonja 25. Dezember 2015 um 12:06 Uhr- Antworten

    Hallo, super Seite und hilfreiche Tipps. Ich habe eine Frage zur Ladezeit. Wie kann ich die CSS Datei reduzieren, JavaScript und Bilder optimieren? Ich habe nun ein Plugin autooptimize geladen, damit wurden mir auch „gute“ Werte bei PageSpeed Insights angezeigt, doch meine Webseite wurde nicht mehr angezeigt?

    Was kann ich tun? Würde mich sehr über einen Rat freuen.

    • jfiedler 25. Dezember 2015 um 15:58 Uhr- Antworten

      Hallo Sonja,
      bezüglich Avada Optimierung schaue zunächst einmal im Dashboard->Avada->System Status. Das Avada Theme stellt schon hohe Ansprüche an die Serverkonfiguration. Versuche dort auf die empfohlenen Werte zu kommen. Das Plugin Autooptimize habe ich noch nicht ausprobiert. Zum Thema Caching habe ich mit dem Premium-Plug-in „WP-Rocket“ gute Erfahrungen gemacht. In den Theme Options vom Avada Theme gibt es ganz unten noch den Punkt „Advanced“. Dort kannst Du nicht benötigte Scripte deaktivieren. Als letzten Bereich gibt es den „Less Compiler“, welcher die CSS-Dateien compiliert und reduziert. Dies ist aber mit Vorsicht zu genießen. Schaue vorher in das Theme-Fusion Forum um Erfahrungswerte zu erfahren.

      • sonja 2. Januar 2016 um 18:37 Uhr- Antworten

        Hallo, erst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort und Hilfe.
        Leider zeige mir PagespeedInsights fast die selben Probleme an.. es ist zum verzweifeln. :-(
        Bei diesen tausenden funktionen finde ich mich einfach nicht mehr zurecht..

  49. Alexander 14. Dezember 2015 um 17:41 Uhr- Antworten

    Eine Frage zu Bildern für mobile Endgeräte:
    Kann man ein altes Bild einfach durch ein neues ersetzen und bekommt dann die neuen Versionen der kleineren Bilder für die mobilen Endgeräte automatisch neu erzeugt, oder muss man das alte Bild vorher löschen und dann ein Neues hochladen? Vor allem beim Tausch zahlreicher Bilder wäre dies etwas arbeitsaufwändig.

  50. Jan 26. November 2015 um 14:32 Uhr- Antworten

    Hallo!
    Danke erstmal für den tollen Artikel & v.a. den Vergleich von Avada/Enfold – zwei echt umfangreiche Themes…ich möchte mal ein paar Fragen in die Runde werfen:
    Schön ist ja der Effekt, wenn ich beim Blog in der Übersicht kleine Slideshows sehe (http://theme-fusion.com/avada/blog-grid-full-width/) Nehme ich den ersten Post, sehe ich ja auch ein kleine Slideshow – gibt es eine Möglichkeit/Plugin, im Post (auch im Portfolio) mehr als 5 featured images einzufügen? Mit Captions? Mit Bulk Upload? Lässt sich via Slider realisieren, der wird allerdings nicht in der Blog-Übersicht angezeigt…:o(
    Gibt es ein empfehlenswertes Galerie-Plugin, welches Captions aus Metadaten und Bulkupload unterstützt?

    Grüße!

  51. Stephan 26. November 2015 um 2:58 Uhr- Antworten

    Hallo Jörg,

    du konntest mir bereits vor einigen Monaten hinsichtlich einer Avada-Frage sehr gut helfen. Nun stehe ich vor einem erneuten Problem und hoffe, dass du vielleicht wieder einen sinnvollen Ansatz für mich hast.
    Gibt es eventuelle eine Möglichkeit, ein Beitragsbild für einen Artikel automatisch zu generieren? So soll das erste Bild eines erstellten Artikels automatisch als Beitragsbild erscheinen. Zwar gibt es zahlreiche Plugins für mein Vorhaben, jedoch funktionierte KEINES wie gewünscht.
    Vorab schon mal vielen Dank für deine Mühe…

  52. Eugen 24. November 2015 um 23:33 Uhr- Antworten

    Hallo zusammen!

    Ein schöner Beitrag! Sehr informativ!

    Ich habe eine Frage: Kann man das erworbene Avada Theme für mehrere Webseiten parallel verwenden, oder muss man für jede neue Webseite ein neues Lizenz kaufen?

    • jfiedler 25. November 2015 um 10:40 Uhr- Antworten

      Hallo Eugen,
      die Lizenz gilt immer nur für 1 Domain. Somit musst Du für jede weitere Webseite/Domain eine neue Lizenz erwerben.

  53. Hans-Dieter 18. November 2015 um 15:20 Uhr- Antworten

    Hallo Jörg,
    ich kriege es irgendwie nicht hin „Kommentare deaktiviert für…“ auszublenden.
    Wäre dankbar für einen Tipp
    Danke vorab!

    Hans-Dieter

    • laszlo 7. Dezember 2015 um 20:31 Uhr- Antworten

      Hallo Hans-Dieter,

      habe selbes Thema – möchte diesen Hinweis bei den related posts nicht haben. Hast Du schon einen Tipp erhalten?

      Danke, Laszlo

    • jfiedler 9. Dezember 2015 um 14:30 Uhr- Antworten

      Hallo Hans-Dieter,
      auf Facebook gibt es eine eigene Gruppe für das Avada Theme. Sehr aktuell und vielleicht findest Du da eine schnelle Antwort bezüglich Deines Problems:
      https://www.facebook.com/groups/AvadaUsers/?fref=nf

  54. M. 2. November 2015 um 16:05 Uhr- Antworten

    Hallo Herr Fiedler,

    ich habe ein kleines Problem mit den Buttons, welche man innerhalb der Builder Elements für die Seite wählen kann. Wenn ich auf einer Seite mehrere Buttons einbinde, welche meist mit unterschiedlichen Wörtern gefüllt sind, so unterscheiden diese sich jeweils von der Größe. Zwar kann man bei Button-Size die Größe einstellen, allerdings gibt es nur voreingestellte Größen wie „small“, „medium“, …. Gibt es irgendeinen Trick, wie man die Größe, bestenfalls in Pixel, bei den Buttons selbst bestimmen kann?

    Vielen Dank im Voraus!

    • jfiedler 2. November 2015 um 17:42 Uhr- Antworten

      Hallo,
      die Button Größen könnten Sie noch per CSS bearbeiten. Generell richten sich die Länge der Button aber nach dem Textinhalt. Um dies noch zu beeinflussen, suchen Sie sich über die Browser Entwicklerkonsole oder FireBug für Firefox die betreffende Klasse heraus und ergänzen diese z.B. mit einem „width:“ Wert.
      Bedenken Sie aber, das feste Pixelangaben sich auch in der mobilen Ansicht fest auswirken. Zusätzlich rate ich Ihnen die CSS Ergänzungen in einem Child-Theme vorzunehmen, damit beim nächsten Update von Avada diese nicht wieder überschrieben werden.

  55. Hubert Baumann 2. November 2015 um 14:14 Uhr- Antworten

    Zusatzinfo: Das große Bild habe ich unter „Default Logo“ hochgeladen.

    • jfiedler 2. November 2015 um 15:04 Uhr- Antworten

      Hallo Herr Baumann,
      das Bild welches Sie für den Logo-Bereich eingefügt haben ist viel zu groß. Der Logo-Bereich ist für kleine Bildgrößen vorgesehen (z.B. 180 x 90px).
      Setzen Sie am besten im Logo-Bereich Ihr kleines Logo ein und auf Ihrer Starseite als erstes ein großes Bildelement oder eine Slide-Show.

      • Hubert Baumann 2. November 2015 um 16:45 Uhr- Antworten

        Herzlichen Dank.
        Hab jetzt das große Bild auf die Startseite gesetzt. Den Headerbereich mit Logo muss ich noch anpassen.

  56. Hubert Baumann 2. November 2015 um 14:03 Uhr- Antworten

    Hallo,

    ich habe ein Problem mit der Darstellung im IE und im Firefox.
    Ich habe oben ein großes Headerbild eingefügt und dieses wird im IE und Firefox nicht responsive angepasst. Das Bild bleibt immer ganz groß. An was kann das liegen? In Google Chrome funktioniert dies einwandfrei.
    Hier die Seite mit dem Problem:
    http://www.immobilienverwaltung-raatz.de

  57. Mirco 20. Oktober 2015 um 21:54 Uhr- Antworten

    Hallo,
    ich habe mal eine Frage. Nach dem update auf 3.8.7 funktioniert der header Bereich nicht mehr dynamisch. Das nach dem scrollen das logo kleiner wird. Wo kann ich das nochmal einstellen??
    3.8.7 ist nicht mehr in Deutsch momentan. Ich finde es nicht. Der header ist nun definitiv zu groß.
    Wäre nett wenn sie helfen könnten wo der hacken hin muss

    • jfiedler 21. Oktober 2015 um 10:35 Uhr- Antworten

      Hallo Mirco,
      Version 3.8.7 hab ich noch nicht installiert. Aber schau mal in den Theme Options -> Sticky Header. Ist dort ein Haken gesetzt? Hast Du für den Header ein Hintergrundbild benutzt?
      Könnte sein, das beim update die Language files überschrieben wurden.

  58. Dirk 20. Oktober 2015 um 9:18 Uhr- Antworten

    Hi

    Kannst du mir bitte sagen wie ich das Menü in den Slider integriere ( wie bei Menü 9 ) ? Vielen Dank für deine Antwort & Gruss

    • Dirk 20. Oktober 2015 um 9:20 Uhr- Antworten

      Sorry … HOME 9

      • jfiedler 20. Oktober 2015 um 9:53 Uhr- Antworten

        Hallo Dirk,
        in den Theme Options unter Header -> Header Background Image – ein Bild einfügen. Dann wird der Header Transparent bis zum scrollen.

        • Dirk 20. Oktober 2015 um 9:56 Uhr- Antworten

          Danke aber ich musste nur die Background Opacity auf 0 setzen :)

  59. Frank 7. Oktober 2015 um 13:22 Uhr- Antworten

    Hallo Jörg,
    wirklich ein Klasse-Support den du hier lieferst. Ich habe mal wieder eine Frage.
    Ist es mit den Avada Bordmitteln (Shortcodes etc.) möglich, Kategorien nur auf bestimmten Seiten anzeigen zu lassen? Kurze Erklärung: Ich möchte bspw. unterhalb des allgemeinen Inhalts meiner HOME alle Artikel aus nur einer bestimmten Kategorie angezeigt bekommen. Ist dies mit Avada, ohne ein weiteres Plugin installieren zu müssen, generell möglich?

    Gruss & Danke, Frank

  60. Stefan 6. Oktober 2015 um 22:33 Uhr- Antworten

    Hallo, danke für die vielen Tipps. Ich arbeite schon seit einiger Zeit mit Avada und bin sehr zufrieden. Im Demo von Avada habe ich gesehen, dass es auch ein Megamenü bietet. Wie und wo kann ich es einstellen? Vielen Dank für die Hilfe bzw. Antwort.

  61. Stephanie 5. Oktober 2015 um 22:02 Uhr- Antworten

    Hallo Herr Fiedler,

    ich habe eine Frage bezüglich der Sidebars. Ich möchte bei einigen Seiten meiner Webseite eine gleichbleibende Sidebar erstellen. Wenn ich auf einer entsprechenden Seite das Template „Side Navigation“ oder im Fusion Options Bereich eine Sidebar wähle, erscheint diese immer direkt unter dem Header. Meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit, die Position der Sidebar im Vertikalen zu beeinflussen? Ich habe meine Seiten immer nach einem bestimmten Muster aufgebaut: Image Frame und Title, separiert mit „Separater“. Kann ich der Sidebar die Information geben, erst an einer bestimmten Stelle der Webseite zu „starten“?

    Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung!
    Stephanie

    • jfiedler 6. Oktober 2015 um 9:22 Uhr- Antworten

      Hallo Stephanie,
      die Sidebars platzieren sich vom vorgegbenen AVADA CSS aus immer direkt unter dem div Element „fusion-header-wrapper“, also dem gesamten Header der Seite. Die Postition lässt sich schon mit einer CSS Anweisung weiter nach unten schieben, z.B. #main .sidebar {margin-top:50px;}. Du müsstest mal mit Firebug oder den Entwickler Tools Deines Browsers die CSS Struktur Deiner Seite anschauen und die Regeldeklaration für die Sidebar kopieren, verändern und in Deinem Child-Theme style.css oder dem Custom Css einfügen. In der mobilen Ansicht der Seite wird die Sidbar immer unter dem letzten Content platziert. Somit würde sich auch dort sich der Abstand nach unten vergrößern.

  62. Frank 30. September 2015 um 16:16 Uhr- Antworten

    Hallo Jörg,
    Glückwunsch zu dieser gelungenen & informativen Seite. Ich habe mal eine Frage bei der Erstellung von Artikeln. Viele WP Themes bieten die Möglichkeit, als Artikelbild (Beitragsbild) eine externe URL anzugeben. Gibt es beim Avada Theme auch diese Möglichkeit bzw. wie kann man für einen Artikel eine externe Bild-URLs definieren?

    Danke & Gruß Frank

    • jfiedler 30. September 2015 um 21:27 Uhr- Antworten

      Hallo Frank,
      ein Beitragsbild mit einer externen URL zu verbinden liefert WordPress bzw. das Avada Theme von Haus aus nicht. WordPress holt sich die Beitragsbilder immer aus der Medienbibliothek. Es gibt aber, wie für fast alles, dafür ein Plug-in von Nelio:https://wordpress.org/plugins/external-featured-image/.
      Auf der Blog Seite gibt es eine Beischreibung des Plug-in auf Englisch: http://neliosoftware.com/use-image-url-set-featured-image/ .
      Ich würde so etwas aber aus Urheberrechts Gründen vorher mit Urheber des externen Bildes abklären und ggf. einen Pinkback auf die Ursprungs Url setzten.

      • Frank 1. Oktober 2015 um 0:14 Uhr- Antworten

        Hey Jörg,
        vielen Dank für deine Antwort. Dieses Plugin kenne ich. Allerdings scheint es mit Avada nicht zu funktionieren. Bei den Bildern handelt es sich um eigene Bilder, welche ich auf externen Servern zu liegen habe. Diese würde ich gerne als Beitragsbild nitzen, ohne Mediathek-Upload.

        Gruß Frank

  63. Sergio 1. September 2015 um 10:39 Uhr- Antworten

    Sorry, ich habe gerade gesehen dass ich wirklich ganz schreckliches Deutsch geschrieben habe.
    Hier die etwas korrigierte Version:

    Vielen Dank für die Informative Seite.

    Nun ich arbeite seit eine Woche mit Avada und komme sehr langsam Vorvers.
    Zur Zeit habe ich 2 Probleme an den ich keine Lösung finden könnte.

    Es geht um eine OnePage-Webseite.

    Die Navigation für die OnePage-Webseite habe ich erstellt („OnePage Menu“) und es funktioniert eigentlich auch ganz gut.

    Folgendes kann ich nicht lösen:

    SEARCH
    Die Search-Ergebnisseite zeigt zwar meine Navigation oben in der Leiste, aber es funktioniert nicht wie auf die OnePage Home Seite. Es tut einfach nichts wenn ich auf den Menu anklicke.
    Nun der Punkt Kontakt zeigt den Footer. Denn ich als URL in der Menu einstellung #footer eingetragen habe.

    Ich habe auch versuche in der Menu-Einstellung zum Beispiel die URL #ueberuns durch http://www.meindomain /index-php/ #ueberuns zu ergänzen.
    Auch diese Idee arbeite nicht zuverlässig.

    Problem 2
    Auf meine OnePage würde ich gerne 3 durchlaufen News Horizontal zeigen.
    Die sollten Automatisch durchlaufen.

    Ich habe einen Test gemacht in dem ich 3 neue Text-Seite erstellt habe.
    Die Category News habe ich zugewiesen und in der „Post Slider“ eben die genannte Category ausgewählt.
    Leider wird den Inhalt der News nicht gezeigt. Es werden nur Pfeilen Link und Recht und schmale schwarze Balken.

    Die Seite liegen aber außerhalb der OnePage Fusion Layout, kann es daran liegen?

    Kann mir jemand vielleicht helfen?
    Ich zerbreche mein Kopf seit 2 Tage um eine Lösung zu finden.

    Besten Danke!

    • jfiedler 7. September 2015 um 11:21 Uhr- Antworten

      Hallo Sergio,
      zu dem Problem mit der „Search“ Funktion: Hast Du in den Avada Theme Options -> Search Page unter „Search Results Content“ die Option „Pages and Posts“ aktiviert? Für den Aufbau und die entsprechende Verlinkung einer „One Page“ Seite, gibt es dazu in der Dokumentation eine Anleitung unter dem Punkt „Pages“ -> „Setting up One Page“: https://theme-fusion.com/support/documentation/avada-documentation/.
      Für eine erweiterte WordPress Suchfunktion gibt es ein Plugin: https://wordpress.org/plugins/search-everything/

      Für den Post Slider: Sind die entsprechenden Beiträge auch der richtigen der Category zugewiesen?

  64. Oliver 27. August 2015 um 0:25 Uhr- Antworten

    Hallo,

    danke für den informativen Artikel über das Avada-Theme! Ich habe die Seite mit den wichtigsten Features konfiguriert, finde aber keine Möglichkeit, Schriftart und -größe in den Sidebars getrennt von den Schrift-Einstellungen für den Hauptcontent einzustellen. Ich würde in den Sidebars gerne andere Schriftarten und auch kleinere Schriftgrößen verwenden als für den normalen Text. Wahrscheinlich muss man das über „Custom CSS“ lösen, oder? Haben Sie da einen Tipp, wie man das einrichten könnte?

    Beste Grüße!

    • jfiedler 27. August 2015 um 22:47 Uhr- Antworten

      Hallo Oliver,
      die Schriftart und Größen für die Sidebar musst Du tatsächlich über CSS lösen und in den Custom Css Optionen unterbringen oder in einem Child Theme mit eigener style.css Datei. Um die jeweiligen Css Klassen zu finden, nutze ich
      z.B. sehr oft das FireBug Plugin für den Firefox Browser oder die jeweiligen Browser Entwickler Tools.

  65. Michael K. 21. August 2015 um 10:40 Uhr- Antworten

    …wollte sagen: ich bin NEU bei WordPress

  66. Michael K. 21. August 2015 um 10:26 Uhr- Antworten

    Hallo Herr Fiedler, vielen Dank für die detaillierten Infos. Ich versuche, seit einiger Zeit mit AVADA meine homepage neu aufzubauen. Ich bin auch bei WP und muss sagen, dass ich mir als nicht-Programmierer mehr als schwer tue, die einfachsten Vorgänge durchzuführen. Die von ihnen erwähnte „Unaufgeräumtheit“ des Themes kann ich nur bestätigen !
    Nun würde ich gerne wissen,wie ich Duplikate meiner erstellten Seiten mache, um eine Version in englisch zu erstellen. Herzliche Grüsse Michael Kunz

    • jfiedler 21. August 2015 um 11:06 Uhr- Antworten

      Hallo Michael,
      für eine englische Version Deiner Seite würde ich Dir das kostenpflichtige Multi Language Plugin WPML empfehlen: https://wpml.org/features/. Dies ist sehr umfangreich zu konfigurieren und es gibt eine spezielle Anleitung, wie WPML mit dem AVADA Theme zu konfigurieren ist: https://wpml.org/documentation/theme-compatibility/using-wpml-with-the-avada-theme/. Eine andere Möglichkeit wäre eine Multisite Installation: https://marketpress.de/2014/wordpress-multisite-einrichten/. Um Deine ganzen Beiträge, Seiten, Bilder etc. von der bestehenden Seite auf eine andere WordPress Seite zu bekommen, nutze am besten das Import/Export Tool von WordPress (im Dashboard unter Werkzeuge zu finden).

    • Michael K. 22. August 2015 um 20:00 Uhr- Antworten

      Hallo Jörg, erst mal vielen herzlichen Dank für Deine Hilfsbereitschaft und die professionellen Tipps.

      Welche Version des WMPL plugins würdest Du für meinen Zweck empfehlen – basis, blog, cms ?

      Meine Seite ist bislang keine Blog Seite – nur eine Art Portfolio / Visitenkarte für mein Mastering Studio (momentan online noch die nicht – WP Version unter: http://www.sound-support.com)

      Die Seite ist auch nicht wirklich ein CMS, ich update lediglich immer die neuesten Produktionen.
      Kann man die WMPL – Basisversion nicht auch dafür verwenden ? Bei der alten homepage hab ich einfach alles kopiert und manuell übersetzt.

      vielen Dank nochmal und

      herzliche Grüsse, Michael

      • Katharina 25. September 2015 um 11:15 Uhr- Antworten

        WPML: kann ich nur schwer abraten.
        – WPML Bremst deutlich die Geschwindigkeit
        – Die Bedienbarkeit halt ich für ein Problem (kann kaum dem Kunden zugemutet werden)
        – Verträgt sich nicht mit allen Plugins (z.B.: Woocommerce pur läuft angeblich, mit einigen notwendigen Plugins [Composite Product] ist es aber dann Schluss mit Lustig)

        WPML macht nur Sinn, würde ich sagen, wenn eine mittlere Seite in mehr wie 5 Sprachen übersetzt wird, keine weiteren Plugins verwendet werden und Geschwindigkeit keine grosse Rolle spielt und die Freude an technischen theoretischen Möglichkeiten den Hass auf ständige Probleme überwiegt.

        Ich mühe mich gerade damit ab diese Plugin wieder los zu werden – was nicht einfach ist.

        • jfiedler 26. September 2015 um 0:16 Uhr- Antworten

          Hallo Katharina,
          danke für den Hinweis bezüglich des WPML Plug-ins. Ich habe auch verschiedentlich gehört das es Probleme gibt.
          Wie Du schon sagst, es kommt immer auf die Plug-in Umgebung der jeweiligen WordPress Installationen an.

          Vielleicht als Alternative Polylang, hab ich aber auch noch nicht getestet. Die Bewertungen sind aber recht positiv.

  67. Klaudia 10. August 2015 um 12:42 Uhr- Antworten

    Vielen Dank für diese schöne Übersicht. Als Einsteigerin hilft mir das besonders weiter. Allerdings verstehe ich noch nicht genau, wie ich das Layout einer Kategorie ändern kann, in der unterschiedliche Artikel angezeigt werden: Im Adminbereich habe ich den Eindruck, dass ich das Layout nur für „Seiten“, wie meine statische Home ändern kann. Oder sind meine Kategorien falsch angelegt? Ich würde mich über einen kurzen Ratschlag sehr freuen.

    Viele Grüße

    • jfiedler 10. August 2015 um 14:11 Uhr- Antworten

      Hallo Klaudia,
      das stellst Du in den Avada Theme Options unter dem Punkt „Blog“ ein. Für das Blog-Layout kannst Du unter „Blog Archive/Category Layout“ zwischen Large, Medium, Large Alternate, Medium Alternate, Grid und Timeline wählen. Einfach mal ausprobieren, welches am besten passt. Die Kategorien sammeln eigentlich nur die Beiträge die jeweils zugeordnet werden sollen. Erstell einfache eine neue Seite mit Namen „News“ oder Blog“ und weise diese in den Einstellungen -> Lesen als Beitragsseite zu.

      • Klaudia 10. August 2015 um 15:22 Uhr- Antworten

        Vielen Dank für die schnelle Hilfe, ich habe es gefunden!

  68. Andre 7. August 2015 um 11:43 Uhr- Antworten

    Hallo Jörg,

    viele hilfreiche Informationen, die sich hier über AVADA zusammen getragen haben. Klasse. Ich werde auch in die AVADA Welt einsteigen. Da ich das Theme aber evtl. bei 2-3 Endnutzern einsetzen möchte, müsste ich jedes mal eine weitere Lizenz einkaufen – oder sehe ich das falsch?
    Sonnige Grüße. Andre.

    • jfiedler 7. August 2015 um 12:01 Uhr- Antworten

      Hallo Andre,
      die Lizenzen für die Themes gelten tatsächlich immer nur einmalig. Du kannst das Theme für Dich selbst oder einen Kunden nur einmalig benutzen. Also müsstest Du für die anderen Endnutzer jeweils eine neue Lizenz einkaufen.

  69. jonas 5. August 2015 um 9:36 Uhr- Antworten

    Hallo,
    ich benutze seit wenigen Tagen das Avada-Theme und bin begeistert davon. Allerdings habe ich ein Problem mit dem Fusion Builder. Es gibt Seiten die mit dem Fusion Builder angelegt sind und nach dem Abspeichern mit dem Fusion Builder nicht mehr aufgerufen werden können. Wechselt man zum Standard Editor ist der gesamte Code zu sehen. Wechselt man wieder zurück zum Fusion Builder ist wieder nichts zu sehen. Haben Sie von diesem Problem schon einmal gehört?
    Ich benutze die neueste Version des Themes und die WordPress Version 4.2.4 (hatte auf 4.2.3 das Problem auch)

    Besten Dank

    • jfiedler 5. August 2015 um 10:08 Uhr- Antworten

      Hallo Jonas,
      das könnte evtl. ein Serverseitiges Problem sein. Schau doch mal im Dashboard unter Avada in dem System Status, ob es da Meldungen gibt. Vielleicht wp-memory limit oder php time limit zu klein?
      Ansonsten den Browsercache einmal leeren? Die Version 3.8.6 des Avada Themes benutzt Du ja wahrscheinlich schon. Wenn alles nichts hilft mal ein Support Ticket bei Theme Fusion aufmachen oder im Community Forum nach ähnlichen Problemen Ausschau halten.

  70. Normen 21. Juli 2015 um 10:23 Uhr- Antworten

    Hallo,

    ich möchte gern für unsere Seite ein paar Pro Slider anlegen und in die Beiträge intigrieren. Hab es schon probiert, leider nur mit mäßigen Erfolg. Können Sie evtl. helfen?

    Viele Grüße
    Normen

    • jfiedler 21. Juli 2015 um 12:54 Uhr- Antworten

      Hallo Normen,
      was meinst Du mit mit Pro-Slidern? Helfe da gerne weiter. Bei interesse melde Dich doch einfach per E-Mail bei mir.

  71. Marius 17. Juli 2015 um 18:31 Uhr- Antworten

    Hallo,

    ich wollte mal nachfragen wie man denn mit den „Builder Elements“ eine E-Mail Eintragungsbox erstellt.

    Also wo man seine E-Mail Adresse für ein Newsletter beispielsweise eintragen muss. Können Sie mir da helfen?

    MfG,

    Marius Frassek

    • jfiedler 17. Juli 2015 um 19:21 Uhr- Antworten

      Hallo Marius,
      eine Newsletter Funktion ist in den Builder Elements nicht vorhanden. Man könnte zwar das Contact Form dazu benutzen, aber ich glaube das ist nicht das was Du meinst.
      Dazu würde ich auf ein externes Newsletter Plug-in mit double opt in Funktion (in Deutschland wegen Datenschutz) zurückgreifen. Beispiele:
      layeredpopups.com oder optinmonster.com

      • Marius 18. Juli 2015 um 19:30 Uhr- Antworten

        Danke für Ihre Antwort.

        Gibt es auch eine kostenlose Variante? Ich habe das Plug-In Ninja Kick Contact Form. Allerdings noch nicht ausprobiert, da ich es gratis bekommen habe vor einiger Zeit. Damit geht sowas nicht oder? Wissen Sie das?

        Vielen Dank für Ihre Hilfe

  72. Ben 16. Juli 2015 um 21:31 Uhr- Antworten

    Hallo, ich habe mal ein Frage zu den Lizenzen , Ich würde mir eine normale Lizenz kaufen wollen, habe aber die Einschränkung nicht verstanden.

    Was ich vorhabe: Ich möchte eine ganz normale Website mit free Content, bber auch einen gesperrten bezahl Log in Bereich machen bsp s2member. Des weiteren soll es ein Buchungssystem für Seminare geben. Welche Lizenz benötige ich? Reicht die Basis für 58 oder muss es die teure sein?
    Des Weiteren will bin ich vollständig tätig.

    Ich freue mich auf das Feedback.

    • jfiedler 17. Juli 2015 um 19:31 Uhr- Antworten

      Dafür reicht die Basis Lizenz solange Du nicht das Avada Theme selbst zum verkauf anbietest. Buchungssysteme und Bezahl Log-ins werden ja über externe Plug-ins gelöst.

      • Matthias 21. September 2016 um 13:39 Uhr- Antworten

        Hallo,

        ich suche mir gerade die Finger wund nach der Antwort auf folgende Frage..
        Ich möchte Tickets für Veranstaltungen anbieten. Reicht die regular Lizenz?

        Es ist immer wieder die Rede von „You need an Extended License if the end product is sold to end users.“.
        Aber was ist gemäß Lizenz das Endprodukt?

        Nach meiner bisherigen Recherche würde ich sagen, es reicht regular.
        Aber was wäre denn ein Beispiel, gut das die extended notwendig wäre?

  73. Andreas 10. Juli 2015 um 16:58 Uhr- Antworten

    Hi,

    was ich in der offiziellen Dokumentation und auch hier nicht finden kann: Wie kann man in Avada eine einfache Galerie anlegen?

    Ich will einfach 20 Bilder uploaden und einer Galerie hinzufügen. Geht das?

    Viele Grüße
    Andreas

    • jfiedler 10. Juli 2015 um 17:34 Uhr- Antworten

      Hallo Andreas,
      eine einfache Galerie erstellst Du, in dem Du beim upload in die Mediathek alle Bilder auf einmal auswählst die in einer Galerie erscheinen sollen. WordPress macht dann automatisch daraus eine Galerie mit shortcode.
      Das ist eine WordPress eigene Funktion, die es schon seit jeher gibt. Tutorial z.B. hier: http://praxistipps.chip.de/wordpress-so-erstellen-sie-eine-bildergalerie_12834

      • Andreas 11. Juli 2015 um 13:06 Uhr- Antworten

        Vielen Dank für deine schnelle Antwort.

        Ich habe schon mehrere Templates gekauft. Dabei sind ja meistens tolle Editoren, wie der Visual Composer.

        EIn ähnlicher Editor ist ja auch im Avada Theme, den Fusion Page Builder. Nur leider finde ich hier keine Möglichkeit, eine einfach Galerie anzulegen. Ich finde, dass die Galerien nach obigen Muster angelegt, nicht wirklcih schön aussehen.

        Kann man andere Galerie-Plugins verwenden? Gibt es da Probleme mit Avada? Hat hier jemand Erfahrungen?

        Vielen Dank.
        Andreas

        • jfiedler 11. Juli 2015 um 17:53 Uhr- Antworten

          Im Avada Theme gibt es das Portfolio mit verschiedenen Layouts, welches als Galerie funktioniert: http://theme-fusion.com/avada/3-column-grid/.
          Ansonsten hatte ich auch das Viba Portfolio als externes Plug-in mal im Einsatz. Viele Einstellungsmöglichkeiten: http://plugins.apalodi.com/viba-portfolio/chlorine-style-3/.

          • Steffen 19. Oktober 2015 um 16:27 Uhr- Antworten

            Hallo jfiedler,
            das Viba ist ein sehr schönes Portfolio. Wie bindet man das in die Avada theme ein, wenn man es dann gekauft hat? Kannst Du das mal kurz beschreiben?
            Lieben Dank.
            Steffen

            • jfiedler 19. Oktober 2015 um 17:01 Uhr- Antworten

              Hallo Steffen,
              das Viba Portfolio wird als Plug-in installiert. Im Dashboard erscheint dann ein neuer Bereich „Viba Portfolio“. In den Viba Portfolio Options legt man dann per Auswahl fest, auf welcher Seite das Portfolio erscheinen soll.
              Das das Avada Theme von Haus aus ein ähnliches Portfolio mitbringt weisst Du aber?

          • Steffen 19. Oktober 2015 um 17:39 Uhr- Antworten

            Hallo Jörg,
            vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Einen großartigen Service bietest Du hier. Ich habe heute lange an dem Avada Portfolio herum probiert – mir gefallen die Lightbox-Optionen überhaupt nicht und irgendwie komme ich mit den Größeneinstellungen der Bilder nicht klar. Aus Verzweiflung habe ich mich jetzt nach einem neuen Plugin umgesehen. Ih habe es auch schon istalliert – finde nur den Bereich für das Veröffentlichen des Portfolio nicht. Kannst Du das möglicherweise nochmal spezifizieren ?
            Herzlichen Dank.
            Steffen

            • jfiedler 19. Oktober 2015 um 18:47 Uhr- Antworten

              Hallo Steffen,
              um das Portfolio zu veröffentlichen, legst Du ein neue Seite an die Dein Portfolio zeigen soll und fügst dann den shortcode [viba_portfolio] ein.
              Die zweite Möglichkeit: eine neue Seite anlegen und speichern. Dann im Dashboard unter Viba Portfolio -> Portfolio Options-> General Settings bei „Select Main Archive Page“ die eben erstellte Seite auswählen.
              Der Weg ist auch in der Dokumentation beschrieben: http://plugins.apalodi.com/viba-portfolio/documentation/

          • Steffen 19. Oktober 2015 um 21:32 Uhr- Antworten

            Herzlichen Dank und einen schönen Abend !
            LG aus Köln. Steffen

  74. Frederike Arndt 9. Juli 2015 um 15:43 Uhr- Antworten

    Hallo!

    Danke für den Beitrag, das Theme ist tatsächlich sehr gut, wurde mir auch von Anderen empfohlen.
    Allerdings verzweifle ich gerade an der Suchfunktion. Hierzu steht leider auch nichts Aufschlussreiches
    in der Dokumentation. Wo finde ich die Unterseite, auf der man nach dem Eingeben eines Suchbegriffes landet (im Backend), und wie kann ich diese bearbeiten? Selbst wenn ich als „admin“ eingeloggt bin, kann ich hier nicht auf „Seite bearbeiten“ klicken und das Ding findet sich auch nirgendwo auf den Demo-Seiten.

    Über eine Auskunft würde ich ich sehr freuen!

    Mit freundlichen Grüßen
    Frederike Arndt

    • jfiedler 9. Juli 2015 um 16:30 Uhr- Antworten

      Beim Avada Theme werden die Suchergebnisse nach Eingabe des Suchbegriffes als Beitrag und nicht als Seite wiedergegeben. Dies ist aber generell bei WordPress so eingestellt. Einstellungen wie die Suchergebnisse dargestellt werden sollen, können in den Theme Options unter Search Page vorgenommen werden. Um die Ergebnisseite weiter anzupassen müssten Sie die search.php bearbeiten. Tutorial: https://codex.wordpress.org/Creating_a_Search_Page

  75. Michel 19. Juni 2015 um 14:38 Uhr- Antworten

    Tolle Auflistung!
    Ich such schon die ganze Zeit das Netz ab zu einer Frage zum Enfold Theme – vielleicht kannst du mir ja helfen.
    Kann der Header individuell angepasst werden?
    Ich hätte gerne zwei ebenen:
    1. Logo links – Topnavigation rechts
    2. Hauptnavigation drarunter

    mit Header fixed und Logo skrinked.
    Und wie flexibel bin ich die Navigationsbuttons mit Hintergrundgrafiken zu versehen?

    THX!

    • jfiedler 20. Juni 2015 um 13:48 Uhr- Antworten

      Hallo Michel,
      zur Header Anpassung: Im Menü Bereich ein zweites Menü anlegen und unter Positionen als secondary Menue definieren. In den Header Einstellungen von Enfold „Logo left,Menu right“ wählen. Dann kannst Du im Avia Layout Architect für Deine Seiten an erster Stelle das „Full width Submenu“ Element einfügen und dein zweites Menü auswählen. Es gibt noch eine zweite Möglichkeit, in den Header Einstellungen unter „Extra Elements“ das „secondary Menu“ auszuwählen. Dies klebt dann aber ganz oben rechts auf den Seiten. Die Navigationsbuttons kannst Du in den Enfold Einstellungen unter „Advanced Styling“ ändern. Als Element „Main Menu Links“ bearbeiten und mit Hintergrundfarben versehen. Grafiken sind nicht vorgesehen, dafür müsstest Du in die CSS Dateien eingreifen.

  76. Anna 11. Juni 2015 um 11:14 Uhr- Antworten

    Hallo,

    seit einiger Zeit benutze ich das Avada-Theme und bin begeistert von den Möglichkeiten.#
    Ich habe nur noch nicht ganz verstanden wir ich die Tabellen gestalte und meine Menü-Ansicht nicht untereinander sondern nebeneinander mit den Unterseiten anzeigen lassen kann. :-P
    Ich bin für jede Hilfe dankbar.

    Viele Grüße
    Anna

    • jfiedler 11. Juni 2015 um 19:24 Uhr- Antworten

      Hallo Anna,
      für Tabellen gibt es im Fusion Builder das „Table“ Element. Um Unterseiten in der Menü-Ansicht nebeneinander zu bekommen, musst Du im Menü den betreffenden Menü-Punkt einmal aufklappen (kleiner Pfeil rechts). Dort dann das „Enable Fusion Mega Menu (only for main menu)“ anhaken. Alle Unterseiten ordnen sich dann nebeneinander an, je nach der Tiefe Deiner Menü Strukturierung.

      • Anna 15. Juni 2015 um 9:21 Uhr- Antworten

        Vielen Dank für Ihre Hilfe. :-) Das bringt mich um einiges weiter.

  77. Silvia 5. Juni 2015 um 8:44 Uhr- Antworten

    Hallo,
    ich habe noch eine Frage: Wie kann ich unter dem Main-Menu (nach dem Header) eine Optin-Möglichkeit einfügen?

    Danke für die Antwort
    Liebe Grüße
    Silvia

    • jfiedler 5. Juni 2015 um 10:24 Uhr- Antworten

      Im Fusion Builder gibt es z.B. ein „Modal Popup Element“ zum einfügen, so das sich bei klick auf einen Button eine kleine Lightbox mit Html Inhalt öffnet. Wie das geht ist in der Dokumentation beschrieben unter dem Menüpunkt Builder – Modal Popup Element: https://theme-fusion.com/support/documentation/avada-documentation/

      • Silvia 5. Juni 2015 um 13:28 Uhr- Antworten

        Hallo,
        danke für die raschen Antworten.
        Das mit dem Bild werde ich nochmals ausprobieren. Warum auch immer, hat er es mir gestern nicht genommen.

        Bezüglich Optin: Ich möchte keine Popup, sondern eine fixe Optin-Zeile. Bei Karinwess.de habe ich das so gesehen. Weißt du vielleicht, wie ich das ohne programmier-Kenntnisse hin bekomme? :-)
        Danke
        Silvia

        • jfiedler 5. Juni 2015 um 21:36 Uhr- Antworten

          Hallo Silvia,
          was Du meinst ist eine Tagline-Box. Die findest Du im Fusion Builder unter Fusion Elements -> Tagline-Box. Wenn Du ein „Newsletter bestellen“ Bereich einrichten willst, solltest Du aus Datenschutzgründen lieber eine „double opt in Version“ einsetzten. Das heisst, mit dem bestellen Button wird eine 2te E-Mail an den Abonennten verschickt, in der sich noch einmal ausdrücklich damit Einverstanden erklärt, den Newsletter zu abonieren. Dafür gibt es Plug-ins, wie
          z.B. dieses hier: https://wordpress.org/plugins/newsletter/. Hab ich aber selbst noch nicht ausprobiert.

          • Silvia 5. Juni 2015 um 23:08 Uhr- Antworten

            Ja, ich habe es mit Mail-Chimp gekoppelt. Werde mich mal herum spielen :-)

            Schönen Abend
            Silvia

  78. Silvia 5. Juni 2015 um 7:47 Uhr- Antworten

    Hallo,
    ich bin seit gestern auch auf avada – tolles theme.

    Eine Frage: ich möchte in der rechten Sidebar ein Bild mit Link hinterlegen. In meinem alten Theme ging das einfach mit einem Text-Widget. Bei Avada funktioniert das nicht. Weisst du warum bzw. wie ich es einbinden kann. Es gibt zwar ein Widget für 125×125 – das ist mir aber zu klein.

    Danke und liebe Grüße
    Silvia

    • jfiedler 5. Juni 2015 um 10:11 Uhr- Antworten

      Hallo Sylvia,
      mit dem Text-Widget geht das auch im Avada Theme. Deine Main-Sidebar ist 255px breit und entspricht 23% des gesamten Contents. Ich würde das Bild auf eine Breite von 225px (Höhe proportional) bringen. Auf einer neuen
      Seite oder Beitrag im normalen Text-Editor das Bild dann einfügen (in voller Größe 225px) und mit dem Link versehen. Den Html Code kopieren und in das Text-Widget einfügen.

      • Silvia 5. Juni 2015 um 14:47 Uhr- Antworten

        Hallo Jörg,
        habe mir grad deine Website angesehen – wow, das alles kann man(n) mit avada machen :-). Bin beeindruckt.

        Habe das mit dem Bild versucht.
        Aber, wenn ich mehr als 1 Widget nehme, dann zeigt er mir die Möglichkeit zum anklicken nur im oberen Dritte an. Habe ich ausschließlich das Bild als Widget, dann kann ich im gesamten Bild klinken.

        Any idea?

        Danke
        Silvia

  79. Hansjörg Leichsenring 30. Mai 2015 um 11:57 Uhr- Antworten

    Ich habe mir jetzt auch Avada zugelegt und bin dabei meine Seite anzupassen. Nochmals Danke für diese tolle Übersicht.

    eine Frage zu den diversen Social Network Buttons. Kann man die eigentlich auch in den (ich nenne es mal) Originalfarben darstellen und falls ja, wie?

    Beste Grüße

    Hansjörg Leichsenring

    • jfiedler 31. Mai 2015 um 17:32 Uhr- Antworten

      Hallo Herr Leichsenring,
      die Social Network Buttons kann man im Header und Footer einzeln anpassen. Geben Sie in den Theme Options von Header/Footer unter Header Social Icons Color der Reihenfolge nach die hex Werte der Farben ein.
      Also z.B. #000000|#fffdca|#ffffff … usw. Wichtig ist das | Zeichen zwischen den Farbangaben. Weitere Angaben dazu sind auch in der Dokumentation zu finden: https://theme-fusion.com/support/documentation/avada-documentation/

  80. Stefan 15. Mai 2015 um 10:19 Uhr- Antworten

    Hallo,

    vielen Dank für die tolle Beschreibung! Kann man mit Avada eine Startseite mit einer 3×3 Kachelansicht erstellen wobei jede Kachel ein eigenes Hintergrundbild, 1-2 Sätze UND einen Fortschrittsbalken von dem PanoramaProjekt PlugIn darstellen kann? Der Forschrittsbalken würde mit folgendem Code geliefert werden: [project_status id=“7″ progress=“yes“ overview=“no“ milestones=“no“ phases=“no“ tasks=“no“] Die Frage ist ob das irgendwie in die Kacheln kommen kann?!?

    Vielleicht kannst du dazu etwas sagen, bzw. wo ist meine Frage besser aufgehoben. Habe keine Website vom Entwicklerteam gefunden.

    Vielen Dank.

    • jfiedler 15. Mai 2015 um 10:39 Uhr- Antworten

      Hallo Stefan,
      mit dem integrierten Fusion Page Builder kannst Du eine 3 x 3 spalten Aufteilung aufbauen (unter Column Options). In jede Kachel, oder column, kannst Du dann einen beliebigen Hintergrund definieren und anschließend eigenen Html Elemente und shortcodes einfügen.
      Die vollständige Dokumentation vom Avada Theme findest Du unter: https://theme-fusion.com/support/documentation/avada-documentation/
      Schönen Gruß
      Jörg

  81. Birgit 22. April 2015 um 14:41 Uhr- Antworten

    Danke für die ausführliche Beschreibung!
    Eine Frage hätte ich bitte noch zu den Sidebars:
    kann man nur individuelle Sidebars pro Custom Post Type anlegen, oder kann ich auch eine Custom Sidebar speziell für eine einzige individuelle, von mir definierte Seite anlegen?

    Danke.

    • jfiedler 22. April 2015 um 20:45 Uhr- Antworten

      Hallo Birgit,
      du kannst auch für Seiten eine Custom Sidebar anlegen. In der jeweiligen Seite kannst Du dann unten in den Fusion Options unter dem Punkt Sidebars, die Sidebar auswählen die Du angelegt hast. Bei mir funktionierte das allerdings nur wenn ich unter Attribute der Seite die Template Einstellung „Side Navigation“ einstellte.
      Gruß Jörg

  82. Bernd Cordes 19. April 2015 um 5:09 Uhr- Antworten

    Super, vielen Dank für die Mühe. Ich benutze Avada seit einer Weile tolles Theme!

  83. […] Fiedler, er hat sich die Mühe gemacht in seinem Blog mal die sehr beliebten Themeforest-Themes Avada und Enfold zu […]

  84. Hansjörg Leichsenring 13. März 2015 um 16:21 Uhr- Antworten

    Schöne Übersicht. Danke.

    Was ich allerdings noch nicht begriffen habe ist: Was ist ein Layer Slider?

    Beste Grüße

    Hansjörg Leichsenring
    http://www.der-bank-blog.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*