Onlineshop-Lösungen für Kleinunternehmen mit WordPress

//Onlineshop-Lösungen für Kleinunternehmen mit WordPress

Onlineshop-Lösungen für Kleinunternehmen mit WordPress

Ein Onlineshop auf der eigenen Webseite stellt viele Kleinunternehmer oftmals noch eine Herausforderung dar.

Daher entscheiden sich viele Unternehmen für eine externe Lösung auf Plattformen wie E-bay, Dawanda oder Etsy, um ihre eigenen Produkte online zu präsentieren und zu verkaufen. Doch oft verschwindet das eigene Angebote in der Masse von ähnlichen Anbietern.

Wie wäre es, wenn der Onlineshop auf auf der eigenen Webseite erscheint? In diesem Beitrag möchte ich ein paar Anregungen geben, wie Sie mit Hilfe von WordPress zum einen ihre Webseite in einem modernen Gewand präsentieren und dazu einen eigenen kleinen Onlineshop auf Ihrer Webseite integrieren.

Doch es gibt einige Vorschriften die Sie als Onlineshop Betreiber im deutschsprachig Raum unbedingt beachten sollten.

Als Einstieg ist das kostenlose E-Book Leitfaden für Shop-Einsteiger zu empfehlen. Die Checkliste der IHK Hannover ist ebenso eine Hilfreiche Quelle für Shopbetreiber. Im Zweifelsfall, sollten Sie unbedingt einen Anwalt konsultieren, um Fragen zu den Impressumsangaben, Widerrufsbelehrungen und AGBs, rechts sicher zu integrieren.

Einen WordPress Onlineshop mit Hilfe von Plugins

WordPress stellt ein einfach zu bedienendes CMS System dar, um die eigene Unternehmenswebseite modern und Suchmaschinenfreundlich zu präsentieren. Mit Hilfe sog. Plugins, lässt sich eine Webseite in seinen Funktionen um ein vielfaches erweitern. Dazu gehört auch ein komplettes Onlineshop System. Ich möchte hier 3 mögliche Plugin Lösungen vorstellen:

1. WooCommerce

WooCommerce Theme

Die wohl bekanntesten WordPress Plugin-Lösung für Onlineshops ist derzeit wohl WooCommerce. WooCommerce ist als Standard kostenlos erhältlich und in Verbindung mit dem kostenlosen Übersetzungs-Plugin WooCommerce German (de_DE) eine gute Wahl, um den Shop komplett in Deutsch zu übersetzen. Um auch dem deutschen Onlinerecht gerecht zu werden, sollte aber das (kostenpflichtige) WooCommerce German Market-Plugin auf jeden Fall hinzugezogen werden. Dieses konfiguriert WooCommerce automatisch für den deutschen und österreichischen Markt mit den notwendige Funktionalitäten eines B2C Shops.

Aktuell gibt es zu dem kostenpflichtigen Plug-in German Market auch ein kostenlose Alternative: WooCommerce Germanizied

WooCommerce Germanized

Mit WooCommerce Germanized können rechtliche Hinweisseiten erstellt werden und diese im Checkout sowie in E-Mails integriert werden. Zusätzlich bietet das Plugin viele – für den deutschen Markt – spezifische Einstellungsmöglichkeiten. Von Lieferzeiten bis zur Kleinunternehmerregelung finden sich unzählige Funktionen, damit ein WordPress-Shop von nun an deutlich besser gegen Abmahnungen geschützt ist. WooCommerce Germanizied

Für eine voll integrierte Nutzung von WooCommerce bietet es sich an, ein extra vorbereitetes (kostenpflichtiges) WooCommerce Theme für WordPress einzusetzen. Auf der Seite von WooCommerce findet man eine größere Auswahl von hochwertigen Themes (WordPress Layouts).

2. wpShopGermany

wpShopGermany

Als ein von vorn herein deutschsprachiges Plugin präsentiert sich wpShopGermany, welches WordPress um eine Shopfunktion erweitert. Unter der Berücksichtigung der deutschen Gesetze wie Elemente für AGB, Widerrufsbelehrung, Preisangabeverordnung bietet wpShopGermany eine (kostenpflichtige) Plugin-Lösung, die in 3 Lizenzmodellen angeboten wird. Eine kostenlose 14-tägige Testversion lässt sich auf der Seite von wpShopGermany herunterladen. Wer sich vorher ein Bild von dem Onlineshop machen möchte, sollte einmal auf den Testserver von wpShopGermany vorbei schauen.

3. Jigoshop

Jigoshop für WordPress

Jigoshop ist als kostenloses PlugIn für WordPress erhältlich. Zusätzliche Funktionserweiterungen wie Zahlungsoptionen, Kreditkartenzahlungen oder Staffelpreise sind kostenpflichtig erhältlich. Mit Jigoshop ist der Verkauf von physischen und digitalen Produkten möglich, unterschiedliche Währungseinstellungen sowie die Verwaltung von Kundenaccounts und einer Vielzahl an weiteren Optionen realisierbar. Für Jigoshop gibt es für den deutschsprachigen Raum ein Zusatz-PlugIn – Jigoshop German (de_DE) -, welches das Jigoshop Shop-PlugIn mit komplett übersetzten deutschen Sprachdateien – in SIE- und DU-Version erweitert. Dies ermöglicht die Standardmäßig Unterstützung der sogen. „Button-Lösung“ (Gesetz gültig ab 01.08.2012 in Deutschland) für deutschsprachige Onlineshops.

By | 2017-06-06T12:48:40+00:00 Februar 19th, 2013|Categories: News|Tags: , , , , , |15 Comments

About the Author:

Als freiberuflicher Web- und Mediendesigner biete ich Konzeption, Webdesign & Entwicklung von Firmen Webseiten auf der Basis des Open Source CMS WordPress.

15 Kommentare

  1. bavmouse 11. Oktober 2016 um 17:16 Uhr- Antworten

    hallo,
    gibt es den deutschen jigoshop nicht mehr?

  2. ANDREAS KESSLER 26. September 2016 um 1:16 Uhr- Antworten

    HALLO,

    Wo liegt die Fehlerursache?
    PayPal Express-Kasse konnte nicht installiert werden (Could not create directory.)

    • jfiedler 26. September 2016 um 10:01 Uhr- Antworten

      Hallo Andreas,
      das hört sich zunächst an, als ob keine Schreibrechte für den WordPress wp-content Ordner gesetzt sind. Wenn andere Plug-ins sich installieren lassen, ggf. einmal beim Hoster oder direkt beim Entwickler des Plug-ins ein Support-Ticket aufmachen.

  3. Prajakta 6. Juni 2016 um 15:19 Uhr- Antworten

    
    Hallo,
    toller Artikel! Ich würde jedoch noch dazu sagen. Meiner Meinung nach ist WooCommerce das bekannteste und beste Plugin für Kleinunternehmen.

    Als Sie über die Plugins für deutschen WooCommerce Markt erwähnt haben, würde ich gerne darüber etwas mehr erklären. Also ich habe dieser Blog geschrieben. Sie können das gerne lesen. Und auf Feedback freue ich mich sehr! :D https://wisdmlabs.com/de/blog/rechtssicher-woocommerce-store-deutschland-betreiben/

    Freundliche Grüße aus Indien
    Prajakta

  4. Loretta 6. Mai 2016 um 9:06 Uhr- Antworten

    Kann man die Plugins auch benutzen, wenn man WordPress nicht auf einem eigenen Server installiert hat, sondern die Webversion nutzt?

    • jfiedler 6. Mai 2016 um 9:55 Uhr- Antworten

      Hallo Loretta,
      bei der Webversion – also einen Blog über WordPress.com – können keine externen Plug-ins und Themes installiert werden.
      Wordpress.com bietet eine stabile interne Blog-Plattform um sofort einen Blog zu eröffnen und Beiträge zu schreiben. Zu dem endet Webadresse immer mit …./wordpress.com

  5. Sandra 20. April 2016 um 13:50 Uhr- Antworten

    Danke für den Artikel!

  6. Johannes 27. November 2015 um 5:37 Uhr- Antworten

    Hallo,
    Bin gerade dabei meinen Gambioshop umzuziehen auf wordpress woocommerce germanized. Kann mir jemand sagen, ob es irgendwo auch kostenlose themes dafür gibt?

    • jfiedler 27. November 2015 um 11:21 Uhr- Antworten

      Hallo Johannes,
      kostenlose Themes die Woocommerce ready sind, gibt es einige. Google einfach mal spezifisch. Es gibt z.B. das fruitful Theme: https://de.wordpress.org/themes/fruitful/. Letztlich würde ich Dir aber raten, ein Premium Theme zu kaufen wie z.B. das VendiPro von den Entwicklern von Germanized: https://vendidero.de/vendipro. Besserer Support, alles Übersetzt, komplett abgestimmt auf WooCommerce.

  7. Dennis 12. November 2014 um 21:21 Uhr- Antworten

    Hi Zusammen,

    wirklich ein guter Artikel zu dem Thema! Für alle die noch auf der Suche nach einem kostenlosen Plugin, dass WooCommerce an den deutschen Markt anpasst, kann ich WooCommerce Germanized https://wordpress.org/plugins/woocommerce-germanized/ empfehlen. Das Plugin bietet alles, was für einen WooCommerce Shop in Deutschland nötig ist (von Lieferzeiten bis Nachnahmegebühr) und ist sogar zertifiziert von Trusted Shops!
    Für alle die noch nach dem passenden Theme suchen, sei das perfekt auf den deutschen Markt ausgelegte Theme VendiPro (http://vendidero.de/vendipro) empfohlen.

    Viele Grüße!

  8. Alex 13. Oktober 2013 um 2:31 Uhr- Antworten

    Ich würde auch WooCommerce empfehlen. Die Entwicklung geht rasant weiter und es gibt viele Plugins für WooCommerce. Das German Market Plugin wird auch stetig vom Fachanwalt für Onlinerecht auf Aktualität geprüft.

    Hier gibt es auch ein responsive WooCommerce Theme http://marketpress.de/product/hamburg/ auch auf deutsch, perfekt in Kombination mit dem German Market Plugin.

  9. Hans 14. Juni 2013 um 12:47 Uhr- Antworten

    Welches Plugin ist denn beim Jigoshop gemeint mit dem sich Staffelpreise realisieren lassen sollen? Finde dazu auf der Jigoshop Seite nichts..

  10. Andy 12. Juni 2013 um 2:51 Uhr- Antworten

    Super Artikel, ich würde Woocommerce empfehlen, aber meine Erfahrungen sind damit noch am Anfang.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*